Nach Koalitionspakt: ÖVP-FPÖ-Spitzen bei österreichischem Präsidenten

Kurz und Juncker beim gemeinsamen Statement

ÖSTERREICH ⋅ Nach dem Abschluss des Koalitionspaktes zwischen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ in Österreich haben die Parteispitzen Bundespräsident Alexander Van der Bellen über den Stand der Dinge informiert. ÖVP-Chef Sebastian Kurz kam gemeinsam mit dem FPÖ-Vorsitzenden Heinz-Christian Strache in die Präsidentschaftskanzlei. Stellungnahmen gab es zunächst nicht. "Ich bin eher ein Nachtmensch", sagte der 31-jährige Kurz. Van der Bellen sagte, dass der Vereidigung aber wohl nichts im Wege stehe. Die Spitzenfunktionäre müssen die Regierungszusammenarbeit noch absegnen. Dies gilt als Formsache. Bislang haben sich die beiden dazu noch nicht geäussert. Neben Kurz als Bundeskanzler und Strache als Vizekanzler ist vom Regierungsteam bisher bekannt, dass auf FPÖ-Seite Herbert Kickl Innenminister wird, der steirische FPÖ-Obmann Mario Kunasek Verteidigungsminister, die ehemalige FPÖ-Abgeordnete Beate Hartinger Sozial- und Gesundheitsministerin und die Nahost-Kennerin Karin Kneissl Außenministerin.

Mittelmaß zeigte die neue Koalition in der Dauer ihrer Regierungsbildung: 64 Tage liegen zwischen der Wahl am 15. Oktober und der Angelobung am 18. Dezember. Dieser hat die Befugnis, einzelne Minister abzulehnen.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

War der Asteroid "Oumuamua" ein Raumschiff?
Die Daten sollen den Wissenschaftlern mehr Informationen über die Herkunft und die Zusammensetzung des Objekts liefern. Aber ich lächele darüber nicht, das sind anerkannte Wissenschaftler". "Oumuamua" ist hawaiianisch für "Botschafter".

Cross-Promotion mit Red Dead Redemption 2 angekündigt
Doch damit nicht genug: Ein Charaktermodell mit dem Namen " dead hick " soll im Spiel wohl eine Art Schatzjagd in Gang setzen. Wer sie besteht, soll die Waffe laut dem Twitter-Account Red Dead Network auch in " Red Dead Redemption 2" bekommen.

Halle geräumt Militärpolizei schießt Mann an Amsterdamer Flughafen nieder
Militärpolizisten haben am Freitag am Amsterdamer Flughafen Schiphol auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann geschossen. In einer weiteren Twitterbotschaft hiess es, der "Verdächtige wurde überwältigt und festgenommen".

Other news