Frenzel und Rießle rasen zum Doppelsieg

Frenzel und Rießle feiern Doppelerfolg

Er kann noch gewinnen: Kombinierer Eric Frenzel feiert beim Weltcup in Ramsau/Österreich seinen ersten Saisonsieg. Wesentlich besser im Rennen liegen Vinzenz Geiger (Oberstdorf/+12 Sekunden), der 17 Jahre alte Weltcup-Debütant Luis Lehnert (Oberaudorf/+16) und Fabian Rießle (Breitnau/+17) auf den Rängen vier bis sechs. Der im Gesamtweltcup führende Norweger Espen Andersen (+20 Sekunden) ist Neunter.

Frenzel war nach einem starken Sprung auf 96,0 m als Dritter in die Loipe gegangen, wo er sich schnell an die Spitze setzt. Gemeinsam mit Rießle und Schmid bildete sich in der Loipe ein Spitzentrio, in dem Frenzel am Ende die größten Reserven hatte.

Rekordweltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) landete dagegen schon bei 85,5 m und muss als 40. immerhin 1:29 Minuten aufholen. Im vergangenen Winter hatten die deutschen Kombinierer in Ramsau zwei Dreifachsiege gefeiert.

Related:

Comments

Latest news

Lufthansa bläst Übernahme ab, Niki geht in Insolvenz
Allein schon die Ticketpreissteigerungen seit der Air-Berlin-Pleite mussten jedem Kartellwächter die Haare zu Berge stehen lassen. In der Vorwoche schrieben wir Ihnen, dass die Übernahme der Air Berlin-Tochter Niki durch den Branchen-Primus Lufthansa wackelt.

Supertalent 2017: Das sind die Finalisten!
Aber auch die Anbieter Zattoo und Magine TV bieten einen Live-Stream des kompletten Programms des Senders an. Zum Abschluss machten alle acht Hunde mit der 10-Jährigen eine Polonaise.

Stöger siegt mit Dortmund 2:1 gegen Hoffenheim - Spätes Tor
Der Gegentreffer zeigte Wirkung, der BVB präsentierte sich nun reichlich verunsichert, nach vorne gelang nur noch wenig. Seine Mannschaft begann auch selbstbewusst und hatte bereits in der Anfangsphase die große Chance zur Führung.

Polizei: Massenschlägerei nach Werder-Spiel
Die Polizei Bremen berichtet, dass es "zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen Fußballfans" gekommen sei. Vor dem Lokal kam es dann zu einer Schlägerei zwischen den Fans und den Gästen.

Drei Stunden sitzt er fest Junge (9) versteckt sich im Tresor
Nach gut zwei Stunden fand ein Feuerwehrmann letztlich die richtige sechsstellige Kombination heraus und die Tür öffnete sich. Das Versteck entpuppte sich aber kurz darauf als gefährliche Falle: Der Junge konnte die Tresortür von innen nicht öffnen.

Other news