Siemens kooperiert im Cloud-Geschäft mit Amazon

Cloud Wolke Cloudcomputing

Um näher an die Kunden heranzukommen, will der Konzern weltweit 20 Zentren für digitale Kundenapplikationen errichten.

Die Cloud-Computing-Sparte von Amazon wird künftig auf das Siemens-Betriebssystem MindSphere setzen.

Der Elektrokonzern Siemens kooperiert ab Anfang nächsten Jahres mit Amazon. Die Entwicklung der neuen Lösungen solle dabei auf dem Siemens Betriebssystem für das "Internet der Dinge" Mindsphere laufen. Die Cloud-Sparte des US-Onlinehandel-Riesen Amazon Web Services (AWS) hostet und verwaltet Daten von Firmenkunden.

Der Industriekonzern Siemens will bei seinen digitalen Geschäften eine Schippe drauflegen.

In Reaktion auf den beschleunigten digitalen Wandel stockt Siemens seinen Etat für Forschung und Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr um 450 Millionen auf mehr als 5,6 Milliarden Euro auf. Das Unternehmen betonte, dass im vergangenen Geschäftsjahr mehr als drei Milliarden Euro des Forschungsetats in Deutschland ausgegeben worden seien, das entspricht etwa 60 Prozent.

Siemens ist wegen des geplanten Abbaus von 6900 Stellen in den Traditionssparten Kraftwerke und Antriebe unter Druck geraten, Kaeser ging darauf nur kurz ein: Das habe nichts mit der Digitalisierung zu tun, sondern sei "einfach eine Transformation" vom fossilen Zeitalter zu erneuerbarer Energie.

Related:

Comments

Latest news

Samsung Galaxy A8 (2018): Offizielle Bilder zeigen Nachfolger des A5
Die Display-Auflösung soll bei beiden Geräten jeweils formatgerechte 2.220 x 1.080 Pixel betragen. Beim Design gibt's Neuerungen im Bereich der Kamera sowie die Anordnung des Fingerabdrucksensor.

US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
In einigen Fällen wurden den CDC-Mitarbeitern nach Angaben der "Post" alternative Formulierungen vorgeschlagen. Washington - Das macht einfach sprachlos: Donald Trump soll einer Behörde bestimmte Wörter verboten haben! .

Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Rechtspopulisten aus ganz Europa haben bei einem Treffen in Prag ein Ende der Europäischen Union in der jetzigen Form gefordert. Linke Gruppen hatten zu Gegendemonstrationen und einer Blockade des Tagungsorts in einem Prager Außenbezirk aufgerufen.

Drei Stunden sitzt er fest Junge (9) versteckt sich im Tresor
Nach gut zwei Stunden fand ein Feuerwehrmann letztlich die richtige sechsstellige Kombination heraus und die Tür öffnete sich. Das Versteck entpuppte sich aber kurz darauf als gefährliche Falle: Der Junge konnte die Tresortür von innen nicht öffnen.

SPD will mit Union über Regierung sprechen
Es ist unklar, ob die Union bereit ist, auch über solche die Modelle zu verhandeln (Lesen Sie hier einen Kommentar zur "Koko"). Jänner soll es eine Klausurtagung des SPD-Vorstands geben, für den 14. Änderungen behalte man sich aber vor, betonte Schulz.

Other news