Tot gestellt: Trächtige Schafe lösen Polizeieinsatz aus

Vermeintlich tote Schafe haben im südlichen Schwarzwald einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Ein besorgter Spaziergänger alarmierte am Samstag die Beamten, weil auf einer Weide bei Kandern drei Schafe auf dem Rücken lägen und vermutlich tot seien, wie die Polizei am Sonntag in Freiburg mitteilte. Vor lauter Sorge rief er die Polizei in Weil am Rhein und meldete die scheinbar verendeten Wolltiere.

Um die Hintergründe und den Zustand der restlichen Schafe zu klären, rückte eine Streife aus.

Gemeinsam mit dem Eigentümer der Schafherde wurden die "toten" Tiere inspiziert und dabei festgestellt, dass diese eigentlich noch wohlauf waren.

"Die Ursache für deren Hilflosigkeit war schnell gefunden: Alle drei Tiere waren trächtig", teilte die Polizei mit.

Nachdem der Schäfer die Tiere auf den Bauch gedreht hatte, brauchten sie nur einen Moment, um sich zu erholen.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Wagner-Wechsel zu den Bayern wohl perfekt
Wagner ist in München nicht als Stammkraft eingeplant, sondern soll Mittelstürmer Robert Lewandowski entlasten. Laut " Bild " ist der Herbstmeister bereit, bis zu 15 Millionen für den Angreifer zu bezahlen.

Freitag gewinnt auch in Engelberg
Dritter wurde der polnische Olympiasieger Kamil Stoch vor Daniel Andre Tande aus Norwegen. Oder wie Freitag sagt: "Dann haben wir die Musik nochmal ein bisschen lauter gedreht".

Hollywood gründet Kommission im Kampf gegen sexuellen Missbrauch
Einer der Meistbeschuldigten ist der Produzent Harvey Weinstein - auch Selma Hayek hatte kürzlich schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben .

Massenprotest in Indonesien gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung
Indonesien unterhält keine diplomatischen Beziehungen mit Israel und setzt sich für einen unabhängigen Palästinenserstaat ein. "Rettet unser Palästina" und "Indonesien vereint für Palästina" war auf den Transparenten zu lesen.

Other news