Wagner-Wechsel zu den Bayern wohl perfekt

Ablöse klar Wagner Wechsel zu Bayern wohl fast perfekt

Der Transfer von Hoffenheim-Stürmer Sandro Wagner zum FC Bayern ist offenbar perfekt. Die Bayern sind wohl bereit, eine Ablösesumme in zweistelliger Millionenhöhe zu bezahlen. "Ich gehe davon aus, dass das in den nächsten ein, zwei Wochen über die Bühne geht", hatte TSG-Trainer Julian Nagelsmann vor Wochenfrist erklärt. Dem "Kicker" zufolge sind sich sein Noch-Klub 1899 Hoffenheim und sein Vermutlich-Bald-Klub FC Bayern über die Modalitäten so gut wie einig.

Der Transfer könnte bereits zeitnah verkündet werden - auch weil beide Teams schon am 2. Januar in die Vorbereitung auf die Rückrunde starten. Laut "Bild" ist der Herbstmeister bereit, bis zu 15 Millionen für den Angreifer zu bezahlen.

Wagner ist in München nicht als Stammkraft eingeplant, sondern soll Mittelstürmer Robert Lewandowski entlasten. Wagner wurde bei den Bayern ausgebildet, ehe er 2008 zum MSV Duisburg wechselte.

Related:

Comments

Latest news

Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
Zwei Wochen Urlaub wollte eine Frau aus Esslingen machen - und suchte dazu per Facebook Betreuer für ihre Kinder. Eine Nutzerin meldete das der Polizei, die Kontakt zu der 35-Jährigen aufnahm.

Hollywood gründet Kommission im Kampf gegen sexuellen Missbrauch
Einer der Meistbeschuldigten ist der Produzent Harvey Weinstein - auch Selma Hayek hatte kürzlich schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben .

Mehrere Tote bei Anschlag auf Kirche in Pakistan
Dabei sei ein Attentäter getötet worden, der zweite habe sich in die Luft gesprengt, nachdem er angeschossen worden sei. Die Deutsche Presse-Agentur sprach von fünf Toten und rund 25 Verletzten, mindestens sechs davon lebensbedrohlich.

Ski alpin: Luitz in Alta Badia verletzt - Diagnose nach MRT
Der deutsche Skirennläufer Stefan Luitz eröffnete heute mit der Startnummer 1 den Riesentorlauf auf der Gran Risa. Der Allgäuer verspürte plötzlich Schmerzen im Knie. "Aber mehr kann ich wirklich nicht sagen", sagte Maier.

Vonn verzichtet nach Sieg auf 2. Super-G in Val d'Isere
Anna Veith siegte erstmals wieder seit den schweren Knieverletzungen, die sie im Oktober vor zwei Jahren erlitten hatte. Auch die beiden Rennen in Courchevel am Dienstag und Mittwoch, die letzten vor Weihnachten, lässt sie aus.

Other news