ANC-Parteitag in Südafrika beginnt

Cyril Ramaphosa

In Johannesburg wählten Delegierte der Regierungspartei ANC Vizepräsident Cyril Ramaphosa zum Vorsitzenden.

Bildlegende: Cyril Ramaphosa gilt als wirtschaftsfreundlich und weiss Gewerkschaften sowie liberalere Parteimitglieder hinter sich. Die Wahl hatte sich seit Samstag mehrfach verzögert. Beide Politiker gelten als die aussichtsreichsten Kandidaten. Er ist seit 2014 Vizepräsident und wird vom gemäßigten, wirtschaftsfreundlichen Flügel der Partei unterstützt.

Dem bisherigen Parteichef und Präsidenten Jacob Zuma werden seit Jahren Korruption, Vetternwirtschaft und Machtmissbrauch vorgeworfen. Er kandidierte nicht erneut, will jedoch bis 2019 Staatschef bleiben. 2014 gewann der ANC rund 62 Prozent der Stimmen. Der Parteitag des ANC (Afrikanischer Nationalkongress) dauert noch bis Mittwoch.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

USA legen Veto gegen Jerusalem-Resolution im UN-Sicherheitsrat ein
In dem Textentwurf wird jegliche einseitige Entscheidung zum Status von Jerusalem als rechtlich wirkungslos bezeichnet. Ihre Uno-Botschafterin Niki Haley sprach in New York von einer "Beleidigung, die wir nicht vergessen werden".

Herzogin Kate Middleton: Eiskalt? Kate schiebt Charlotte in den Kindergarten ab
Auf der diesjährigen Weihnachtskarte des Kensington-Palasts sind William und Kate mit ihren Kindern George und Charlotte zu sehen. Zuletzt waren allerdings Sicherheitsbedenken an der Einrichtung an die Öffentlichkeit gelangt .

Polizei nimmt 53-Jährigen auf Weihnachtsmarkt fest
Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, hielt der Sicherheitsdienst den Mann fest und übergab ihn gegen 20.30 Uhr den Beamten. Ein Entschärfungsteam rückte an und untersuchte den Rucksack, fand jedoch darin keinen Sprengstoff.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news