AOK-Institut: Frauen gehen häufiger zum Physiotherapeuten als Männer

Die Kosten für Heilmittel wie etwa eine Physiotherapie sind 2016 auf 6,5 Milliarden Euro gestiegen.

Frauen gehen häufiger zum Physiotherapeuten als Männer.

Demnach nutzten mehr als 21 Prozent der AOK-versicherten Frauen 2016 eine Physiotherapie, aber nur rund 13 Prozent der Männer. Insgesamt waren zwei Drittel der AOK-versicherten Patienten, die eine Physiotherapie erhielten, weiblich.

GKV-weit haben die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte im vergangenen Jahr 44 Millionen Verordnungen für Heilmitteltherapien ausgestellt, davon 15,8 Millionen an AOK-Versicherte. Das sind 17,5 Prozent der AOK-Versicherten. Das sind knapp drei Prozent der gesamten Leistungsausgaben aller Kassen. Bei den Männern sind es deutlich weniger. Auch psychosoziale Einflussfaktoren spielten eine Rolle. Bei fast jedem dritten physiotherapeutischen Patienten (31,5 Prozent) waren sie der Anlass für eine Behandlung. Die mit großem Abstand häufigste Diagnose waren demnach unspezifische Rückenschmerzen.

Related:

Comments

Latest news

Street Scooter soll Feinstaub aus dem Fahrbetrieb herausfiltern
Die damit verbundenen Probleme zu lösen, solle der Wissenschaft und den Entwicklern überlassen werden, ohne Einmischung von außen. Die Technik soll die gleiche Menge an lokalen Feinstaubs, die das Fahrzeug emittiert, während der Nutzung aus der Luft filtern.

Tödlicher Unfall auf A31: Geisterfahrer (82) stirbt nach Frontal-Crash mit Lkw
Die Autobahn musste nach Angaben der Polizei wegen der Rettungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden. Der 82-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden.

EU entscheidet über Grundrechteverfahren gegen Polen
Er hoffe aber, Warschau und Brüssel würden auch im Falle eines Verfahrens eine Ebene der Zusammenarbeit finden. Diese seien dringend notwendig, hatte der neue Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Montag gesagt.

Final Fantasy XV in Assassin's Creed Origins
Am Zielpunkt angekommen trefft ihr auf einen Charakter, der Ardyn Izunia aus "Final Fantasy XV" zum Verwechseln ähnlich sieht. So finden aktuell unter anderem die "Ultimativen Prüfungen der Götter" statt, zu denen ihr hier alle weiteren Details findet.

Mord an Senior in Emmerich - Polizei nimmt 25-Jährigen fest
Der Mann starb nach Polizeiangaben an Stichverletzungen und "der erheblichen Einwirkung stumpfer Gewalt". Der vermögende Rentner war am Freitag vom Adoptivsohn in seinem Einfamilienhaus tot aufgefunden worden.

Other news