Moderatorin Johanna Klum ist wieder schwanger!

Johanna Klum Baby News begeistern ihre Fans

Moderatorin Johanna Klum (37, "Got To Dance") ist wieder schwanger.

Ihre Fans waren wie zu erwarten total begeistert von der Neuigkeit und gratulierten der werdenden Mama in den Kommentaren.

Auf Instagram präsentiert sie sich im Blümchenkleid, dazu trägt sie sexy Overknee-Stiefel. Ihre linke Hand hat sie schützend auf den sichtlich erkennbaren Babybauch gelegt.

"Hey Baby! Das schönste Weihnachtsgeschenk hab ich schon. ein Sommerbaby! Und jetzt möchte ich dieses kleine Geheimnis auch endlich mit euch teilen".

Johanna und ihr Lebensgefährte ziehen bereits ein Mädchen groß, das im Sommer 2015 zur Welt kam. "Wir freuen uns so sehr auf dich", schrieb sie dazu.

Obwohl die Tochter von Johanna Klum bereits zwei Jahre alt ist, gaben sich Johanna und ihr Ehemann erst im Juni dieses Jahres das Ja-Wort. Die Sängerin hält ihr Privatleben bedeckt, hat bis heute nicht den Namen ihrer zweijährigen Tochter verraten und zeigt sie in sozialen Netzwerken nie von vorne. "Alles, alles Gute für eine schöne Schwangerschaft und schöne Weihnachten mit der Familie und Bauchzwerg".

Related:

Comments

Latest news

Warhammer: Vermintide 2 für PS4 und Xbox One angekündigt
Die Spieler können auch 15 Heldenkarrieren, neue Umgebungen, Talentbäume und das Heroische Taten-System erwarten. Nach der Ankündigung der PC-Version von Warhammer: Vermintide 2 hat Fatshark weitere Versionen bestätigt.

Wegen Sitzplatz: 78-Jähriger bedroht Frau in U-Bahn mit Pistole
Ein Pensionist hat sich in der Berliner U-Bahn als Polizist ausgegeben und mit einer Schusswaffe einen Sitzplatz gefordert. Nach Feststellung seiner Personalien und Beschlagnahmung seiner Schreckschusswaffe wurde er freigelassen.

Bizarre Natur am Mekong: 115 neue Arten entdeckt
Wie viele Schildkröten Thailands ist sie vor allem durch Bau von Straßen, Deichen und Dämmen bedroht. Mit ihrer markanten, hufeisenförmigen Nase könnte sie auch Teil der Star Wars-Besetzung sein.

Dresden holt Eigengewächs Franke zurück
Ich möchte mich bei den Verantwortlichen von Norwich City ausdrücklich bedanken, dass sie den Transfer ermöglicht haben. Eine Kaufoption hätte sich die SGD laut eigener Aussage gerne gesichert, wurde von Norwich City aber verweigert.

EU-Umweltminister vereinbaren Ausbau der erneuerbaren Energien
Die Parlamentarier wollen den Ausbau von Ökoenergie deutlich schneller vorantreiben und 2030 schon 35 Prozent erreichen. Ebenfalls Bestandteil des nun auf den Weg gebrachten Gesetzespakets sind neue Regeln für den europäischen Strommarkt .

Other news