Schock bei der Geburt: Baby mit einem Penis am Rücken geboren!

Zehn Finger, zehn Zehen, alles dran - ein gesundes Baby ist der Traum jedes werdenden Elternpaares.

In Aserbaidschan ist nun aber ein Neugeborenes mit einem zusätzlichen Körperteil auf die Welt gekommen, das unbedingt entfernt werden musste.

Ärzte gehen davon aus, dass der zweite Penis von einem weiteren Baby stammt. Doch als ein kleiner Junge in Aserbaidschan geboren wurde, staunten die Mediziner nicht schlecht: Das männliche Baby hatte eine Missbildung am Rücken, die sich als zweiter Penis entpuppte! Einer der Ärzte erklärte: "Das Baby hatte ein normal entwickeltes Geschlechtsorgan, wo es hingehört". Es hat aber eben auch eins auf dem Rücken, welcher dort tief verwurzelt war - nach einem Eingriff wurde er entfernt. Dementsprechend groß war auch der Schock der Eltern, als sie die Mutation ihres Kindes zum ersten Mal sahen. Es wird vermutet, dass der Extra-Penis ein Überbleibsel eines parasitären Zwillings ist. Offenbar hat die Mutter Zwillinge erwartet - das zweite Kind hat aber nicht lange überlebt.

Wie es zu dem zweiten Penis kommen konnte?

Related:

Comments

Latest news

Europäischer Gerichtshof erteilt Uber eine Abfuhr
Der international tätige Fahrdienstvermittler Uber hat vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) eine schwere Schlappe erlitten. Uber ist in dutzenden Ländern und hunderten Städten aktiv und vor allem etablierten Taxiunternehmen ein Dorn im Auge.

Übergangschef aus den eigenen Reihen
Hauptaktionär, Aufsichtsratsvorsitzender und Übergangschef Christo Wiese hatte breits vrige Woche seinen Rückzug angekündigt. Die Steinhoff-Gruppe beschäftigt insgesamt über 130.000 Mitarbeiter in über 12.000 Läden in weltweit über 30 Ländern.

Brüssel: Österreich will EU mitgestalten
Vor seinem Flug nach Brüssel twitterte Kurz, dass "die neue Bundesregierung klar proeuropäisch ausgerichtet" sei. Österreichs neuer Bundeskanzler Kurz bestätigt den pro-europäischen Kurs seiner rechtskonservativen Regierung.

ManCity und Arsenal kämpfen sich im Ligapokal weiter
Christian Fuchs spielte für die "Foxes" als Außenverteidiger durch und verwandelte im Penalytschießen seinen Versuch. Vor eigenem Publikum setzten sich die "Gunners" mit 1:0 (1:0) gegen den Londoner Lokalrivalen West Ham United durch.

Neue Auswahlkriterien - Zulassunsgverfahren zum Studienfach Medizin teilweise verfassungswidrig
Danach folgten eine zweijährige Ausbildung zum Rettungssanitäter und ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Krankenpflegeteam. Auch sei die verpflichtende Festlegung auf sechs Wunschstudienorte bei der Verteilung nach Abiturnote nicht zulässig.

Other news