Netflix veröffentlicht HDR via App für Windows-10-Nutzer

Netflix in HDR geht jetzt auf Windows 10

Film-Fans aufgepasst: Ab sofort unterstützt Netflix das kontrastreiche HDR-Format auf Windows-10-PCs. Das müssen Sie beachten. Aber immerhin gut zu wissen, dass Windows 10 und Netflix schon für die Zukunft gerüstet sind.

Die High-Dynamic-Range-Inhalte (also Bilder mit höherem Kontrastumfang und mehr Helligkeitsabstufungen) können die Netflix-Nutzer sowohl im Edge-Browser als auch in der Netflix-App empfangen. Der Monitor muss HDR natürlich ebenfalls wiedergeben können.

Auch wenn man sich durchaus bewusst sei, dass es für PCs noch relativ früh sei, auf Premium-Video-Features wie 4K und HDR zu setzen (NICHT meine Meinung ), wollten die Entwickler hinter Netflix trotzdem zeigen, was bereits alles möglich ist.

Auf dem Windows-10-Rechner muss zudem das Windows 10 Fall Creators Update installiert sein. Das würde auch die wachsende Zahl an Netflix-eigenen Inhalten mit HDR unterstützen. Darüber hinaus schreibt das Unternehmen, dass es derzeit circa "200 Stunden HDR-Entertainment" gebe.

Related:

Comments

Latest news

IPhones mit angeschlagenen Akkus können in Schonmodus laufen
Schon mehrfach wurde Apple vorgeworfen, dass ältere Geräte bewusst verlangsamt werden, damit Nutzer ein neues iPhone kaufen. Es gibt zwar für den Akkutausch viele alternative Anbieter, eigentlich steht da aber der Hersteller in der Pflicht.

Autohaus lehnt syrischen Azubi-Bewerber ab - "Gehen Sie in Ihr Land zurück"
Seitdem habe der 26-Jährige an seinen Sprachkenntnissen gearbeitet, inzwischen das fortgeschrittene B1-Level erreicht. Vielmehr habe er den Bewerber persönlich vor dem Absenden seiner Bewerbung ermutigt, eine Bewerbung einzureichen.

Seltener Blauhai an Strand gespült
Blauhaie kommen in der Nordsee sehr selten vor, gelten für den Menschen aber als potenziell gefährlich. Der Blauhai (Prionace glauca ) ist in dieser Jahreszeit ein äußerst seltener Besucher der Nordsee.

Unicef-"Foto des Jahres"
Zudem spiegele es die geschundene Kindheit einer ganzen Generation syrischer Kinder wider. Auf der Aufnahme des Fotografen K.M.

Verschollenes U-Boot nach über 100 Jahren gefunden
Inselbewohner sprachen damals davon, ein "Monster" gesehen zu haben, das auftauchte und plötzlich im Wasser verschwand. Wo es genau liegt, hält die australische Regierung aber geheim, um das Wrack vor Plünderern zu schützen.

Other news