"Tokio Hotel" sagt alle Konzert ab - das steckt dahinter!

PARIS FRANCE- OCTOBER 08 Bill Kaulitz Tom Kaulitz and Georg Listing from Tokio Hotel are posing at Hotel de Sers during P

Die Fans der Band sind von der Nachricht nur mäßig begeistert, viele von ihnen zeigen sich auf Twitter enttäuscht oder gar verärgert. In neuem Image und mit elektronischeren Klängen sollte es auch in die USA und nach Kanada gehen - eigentlich.

Nach zwölf Jahren und ihrem ersten Welterfolg mit der Single "Durch den Monsun" starteten Tokio Hotel im März 2017 ihre "Dream Machine"-Tour".

Reihenweise Ohnmachtsanfälle von kreischenden Fan-Girls: So sah es bei den Jungs von Tokio Hotel aus, nachdem sie 2005 ihren Durchbruch hatten. Wann diese nachgeholt werden, ist nicht bekannt. Nun wurde die komplette Tour abgesagt - "logistische Probleme" sollen schuld sein.

In der Mitteilung heißt es: "Wegen unlösbarer logistischer Probleme müssen wir unsere Tour 2018 durch die USA und Kanada verschieben". Man befinde sich aktuell "wegen neuer Tourdaten in Gesprächen". Mit ihrem "Humanoid"-Comeback 2014 hatte sich einiges verändert: Die Songs waren elektrischer, die Bühnenoutfits von Sänger Bill exzentrischer - und die Fans campten nicht mehr tagelang vor ausverkauften Hallen. Ich denke, die schlechten Ticketverkäufe sind der wahre Grund und wenn sie die Tour neu planen, werden es nur ein paar Daten sein", schreibt beispielsweise ein User". Nur ein Hinweis an die Fans: "Solange keine neuen Termine feststehen, werden die lokalen Promoter und Treehouse alle Tickets zurückerstatten". "Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die eventuell entstehen", schreibt die Band weiter.

Related:

Comments

Latest news

Damian Green, einer von Theresa Mays wichtigsten politischen Verbündeten, tritt zurück
Nach der Schlappe bei der vorgezogenen Parlamentswahl im Sommer 2017 machte May Green zu ihrem Stellvertreter und Kabinettschef. Ein Bericht der Ermittler hat jedoch ergeben, dass Damian Green mit seinen Äußerungen die Öffentlichkeit getäuscht haben soll.

Brexit-Übergangsfrist: EU bietet Briten Zeit bis Ende 2020
Die Europäische Union will Großbritannien nach dem Ausscheiden aus der Gemeinschaft eine Übergangszeit bis Ende 2020 einräumen. Auch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshof soll demnach für das Land weiter gelten.

Union und SPD wollen sich beeilen
Kanzlerin Angela Merkel will nach Informationen aus Parteikreisen auch über Themengebiete für die Verhandlungen sprechen. Merkel hat klar gemacht, dass sie nur über eine stabile Regierung verhandeln will - und damit über eine große Koalition.

Walter Stresemann "schockiert" über AfD-Pläne für Stiftung im Namen seines Großvaters
Der Enkel des ehemaligen deutschen Reichskanzlers reagiert nun empört. Auch das Gustav Stresemann Institut in Bonn signalisierte Ablehnung.

Turbulenter Start des Bitcoin Cash bei Coinbase
Die Regierung hatte sich dagegen unlängst kritisch geäußert und angekündigt, Maßnahmen zur Kontrolle des Handels zu ergreifen. Wenige Stunden hatte Coinbase bekanntgegeben, Kunden könnten künftig auch Bitcoin Cash an dieser Börse kaufen und verkaufen.

Other news