Deutsche Telekom stärkt Österreich-Geschäft mit Milliardenzukauf

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom (DT) baut ihr Geschäft in Österreich mit einer Milliardenübernahme aus. Die Rede ist von einem Kaufpreis in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar (1,69 Milliarden Euro).

Die involvierten Unternehmen wollen die Pläne nicht offiziell bestätigen, jedoch beruft sich auch der Kurier in einem Artikel auf "gut informierte Kreise", laut denen T-Mobile-Chef Andreas Bierwirth an einer kompletten Übernahme von UPC Austria verhandelt. Dem Kurier zufolge verhandeln beide Seiten derzeit intensiv. Die Deutsche Telekom ist in Österreich mit dem Mobilfunker T-Mobile Austria vertreten.

Der Verkauf müsse noch von den Behörden genehmigt werden - damit sei aber nicht vor der zweiten Hälfte des kommenden Jahres zu rechnen, hieß es.

Zuletzt hatte der Konzern mitgeteilt, in den Niederlanden sein größtenteils nur auf Mobilfunk ausgerichtetes Geschäft ebenfalls mit einem Festnetzanbieter auszubauen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Separatisten gewinnen in Katalonien
Im Parlament holten sich die drei separatistischen Kräfte - JxCAT (34), ERC (32) und die CUP (4) - 70 von insgesamt 135 Sitzen. Dies könnte aber im Falle von langwierigen und schwierigen Koalitionsverhandlungen Wochen oder sogar Monate dauern.

Brudermüller löst Bock als Vorstandschef ab
In den vergangenen sieben Jahren habe Bock BASF "entscheidend geprägt und erfolgreich weiterentwickelt". Der Aufsichtsrat habe den 59-Jährigen daher gebeten, 2020 für das Kontrollgremium zu kandidieren.

Mann beschimpft jüdischen Restaurantbesitzer in Berlin
Weil er möglicherweise betrunken war, nahmen die Polizisten eine Blutprobe, dabe leistete er heftigen Widerstand. Er ist polizeibekannt, "aber nicht wegen derartiger Delikte", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news