Nach geplatzter Niki-Übernahme: Eurowings streicht Flüge im Winter

SN  apa

Dadurch würde sichergestellt, dass die Auswirkungen des Erwerbs auf den Wettbewerb begrenzt seien.

Den Angaben der EU-Kommission zufolge verzichtete Lufthansa nun auf einen Teil der in der Übernahme vorgesehenen Start- und Landerechte.

Vestager erklärte, es sei der "Job" der Kommission dafür zu sorgen, dass Übernahmen nicht dazu führten, dass Verbraucher danach schlechter dran seien.

Im Bieterrennen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki haben mindestens vier Interessenten konkrete Angebote vorgelegt.

Die österreichische Airline Niki soll bis spätestens Anfang Januar verkauft werden.

Air Berlin, IAG und Condor lehnten Stellungnahmen ab. Niki mit ihren 1000 Beschäftigten galt als besonders attraktiver Unternehmensteil der Air Berlin. Medienberichten zufolge soll Kebekus schon mehr als 40 Mio. Deutschlands Verkehrsminister Christian Schmidt (CSU) sprach angesichts der Genehmigung aus Brüssel für die Lufthansa von einem "guten Signal für den Luftverkehrsstandort Deutschland". Daraufhin meldete Niki vorige Woche selbst Insolvenz an und stellte den Flugbetrieb ein.

Um wen es sich bei den beiden Bietern handelt, wollte Flöther mit Blick auf die zugesicherte Vertraulichkeit nicht sagen. Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin "Focus" vorab über die Streichungen berichtet.

Ob der österreichische Airline-Gründer und Ex-Formel-1-Pilot Niki Lauda noch im Rennen ist, ist derzeit noch unklar: "Ich glaube, wir sind dabei - bestätigt ist das noch nicht, aber es schaut zumindest so aus", sagte Lauda Freitagnachmittag zur APA.

Related:

Comments

Latest news

Steuerüberschuss von 11 Milliarden Euro: Schuldenuhr läuft rückwärts - Politik hat keinen Anteil
Der Zähler befindet sich an der Zentrale des BdSt in Berlin und ist auch auf dessen Internetpräsenz abrufbar . Fast 1,5 Milliarden Euro will er Schulden tilgen.

US-Steuerreform beschert Daimler und BMW Milliarden
Wie der Dax-Konzern aus München mitteilte, kann die genaue Summe erst mit dem Konzernabschlusses 2017 berechnet werden. Analysten hatten Daimler bislang für das Gesamtjahr einen Konzerngewinn von im Schnitt 9,9 Milliarden Euro zugetraut.

Netflix will zweite Staffel von "Dark"
Von "Dark" werde eine zweite Staffel gedreht, teilte das Produktionsunternehmen Wiedemann & Berg am Mittwoch in München mit. In der ersten Staffel der Serie ging es um das Verschwinden zweiter Kinder in einer deutschen Kleinstadt.

Bad Hersfeld: Mitarbeiter von Amazon streiken zwischen den Jahren
Die Gewerkschaft fordert rund 1.000 Euro Weihnachtsgeld, 1.000 Euro Urlaubsgeld, eine 38 Stundenwoche und sechs Wochen Urlaub für die Beschäftigten.

UNO-Sicherheitsrat beschloss weitere Nordkorea-Sanktionen
Anderen Ländern wird untersagt, Industriemaschinen, Transportfahrzeuge, Eisen, Stahl und andere Metalle an Pjongjang zu verkaufen. Anlass für die neuen Sanktionen ist der Test der bislang technisch hochwertigsten Interkontinentalrakete Nordkoreas am 29.

Other news