Neues Video verrät zum heutigen Beta-Start Details zum Koop-Multiplayer

Neues Video verrät zum heutigen Beta-Start Details zum Koop-Multiplayer

Im neuen Hintergrund-Video werden Details zum Teamplay in "Monster Hunter: World" gezeigt. Ein PSN-Plus-Account wird diesmal nicht benötigt.

Der Pre-Load der Open BETA ist bereits im PlayStation Store verfügbar, während die Server um Punkt 18 Uhr online gehen werden. Ab dann habt ihr bis um 17:59 Uhr MEZ am 26. Dezember 2017 Zeit, um euch noch einmal einen Eindruck von dem Adventure zu verschaffen. Die Betaversion ist inhaltlich identisch mit der Betaversion, die vor zwei Wochen ausprobiert werden konnte.

Zur ersten Demo veröffentlichten wir einen Guide, in dem Ihr erfahrt, was Ihr während der Beta in Monster Hunter World anstellen könnt. Außerdem erwartet euch dort der Anjanath, der mit seinem extremen Territorialverhalten kein Gegner ist, den man leichtfertig unterschätzen sollte.

Jetzt zu Weihnachten gibt es noch eine zweite Beta des Action-RPGs Monster Hunter World. "Der Barroth, der eine markante Ähnlichkeit zu einer großen Felsformation aufweist, ist schwerstens gepanzert und hält sich gerne in den matschigen Gewässern südlich der Sandwüste auf".

Related:

Comments

Latest news

Jugendlicher vermisst - Polizei sucht Zeugen aus dem Radhaus
Die Klever Polizei ruft noch unbekannte Zeugen aus dem Radhaus auf, sich dringend zu melden. Die Polizei sucht weiter nach dem 16-Jährigen und wendet sich erneut an die Öffentlichkeit.

Lootboxen: Im App Store müssen die Wahrscheinlichkeiten seltener Inhalte offengelegt werden
Apple folgt dabei einer Entscheidung, die China per Gesetz bereits im Mai für alle im Land vertriebenen Videospiele getroffen hat. Interactive mit "Mittelerde: Schatten des Krieges" Lootboxen in einem Einzelspielertitel eingeführt hatte.

Apple Watch könnte EKG-Funktion erhalten
Laut Insidern tüftelt das Unternehmen an einer EKG-Funktion für künftige Versionen seiner Smartwatch, berichtet Bloomberg . Bloomberg hat einen neuen Bericht veröffentlicht, nach dem Apple in die Apple Watch einen EKG-Herzmonitor einbauen will.

Protestmarsch Deggendorf: Flüchtlinge protestieren: "Welt soll erfahren, wie wir behandelt werden"
Sie nähmen zwar seit Samstag nicht mehr an der Kantinenverpflegung teil, das müsse aber "nicht automatisch Hungern bedeuten". Für den kommenden Mittwochvormittag haben die Flüchtlinge im Transitzentrum Deggendorf eine Demonstration angekündigt.

Einigung zwischen Thyssenkrupp und Betriebsrat
Thyssenkrupp verpflichtete sich darüber hinaus, mindestens 400 Millionen Euro pro Jahr in die Standorte zu investieren. Allerdings sei innerhalb dieser Vereinbarung die "Anpassung einzelner Anlagen und Aggregate weiterhin möglich".

Other news