Protestmarsch Deggendorf: Flüchtlinge protestieren: "Welt soll erfahren, wie wir behandelt werden"

Deggendorf Manching Flüchtlinge Bayern Flüchtlingsunterkunft Asylrecht Abschiebung

Für den kommenden Mittwochvormittag haben die Flüchtlinge im Transitzentrum Deggendorf eine Demonstration angekündigt. Zudem seien die Zimmer mit acht Personen zu beengt. Die Regierung von Niederbayern wies in einer Stellungnahme alle Vorwürfe zurück. Andere Asylbewerber der Unterkunft, sowie Mitarbeiter der Regierung, die ebenfalls in der bemängelten Kantine essen, hätten die Verpflegung nicht kritisiert. Auch Hygiene, medizinische Versorgung und Unterricht seien gewährleistet. Durch den Protest solle "die ganze Welt erfahren, wie Deutschland die Einwanderer behandelt", hieß es seitens der Flüchtlinge, wie die "Welt" berichtet. Nach Angaben des Flüchtlingsrats befinden sich rund 200 Flüchtlinge derzeit im Hungerstreik. Sie nähmen zwar seit Samstag nicht mehr an der Kantinenverpflegung teil, das müsse aber "nicht automatisch Hungern bedeuten".

Am Abend nach dem Protestmarsch durch die Stadt ist die Dauerkundgebung der demonstrierenden Flüchtlinge in Deggendorf aufgelöst worden. Eine 19 Jahre alte Schwangere musste laut Polizei nach einem Schwächeanfall in ein Krankenhaus gebracht werden.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Sarah Wagenknecht ist die Talkshow-Queen 2017
Je zweimal war Wagenknecht in der Talkshow "Hart aber fair" von Frank Plasberg sowie bei "Maybrit Illner" im ZDF zu Gast. Gysi selbst, langjähriger Linken-Fraktionschef im Bundestag, diskutierte 2017 nur vier Mal im TV.

Sieg für Erdogan: UN-Vollversammlung stimmt gegen Trump-Entscheidung
Die USA , so deren Vertreterin Nikki Haley, zahlten großzügige Beiträge an die Vereinten Nationen, aber das würde nicht anerkannt. Israel hatte den arabischen Ostteil Jerusalems 1967 im Sechs-Tage-Krieg erobert und beansprucht ganz Jerusalem als Hauptstadt.

Transfercoup kurz vor Weihnachten: VfB Stuttgart holt Mario Gomez zurück
Nach Stationen bei Bayern München, AC Florenz und Besiktas Istanbul unterschrieb Gomez im Sommer 2016 bei den Wölfen. Im Gegenzug sollzudem der seit Beginn des Jahres ausgeliehene Josip Brekalo vorzeitig nach Wolfsburg zurückkehren.

Einigung zwischen Thyssenkrupp und Betriebsrat
Thyssenkrupp verpflichtete sich darüber hinaus, mindestens 400 Millionen Euro pro Jahr in die Standorte zu investieren. Allerdings sei innerhalb dieser Vereinbarung die "Anpassung einzelner Anlagen und Aggregate weiterhin möglich".

Other news