Aubameyang-Flirt mit Atlético: "Viele Dinge können passieren"

Aubameyang zeigte sich aber auch nicht abgeneigt, wenn es zum Stadtrivalen Atletico gehen würde. Aber es waren nicht die Haare und auch nicht die goldfarbene Jacke sowie die dazu passenden Schuhe, die die Aufmerksamkeit auf sich zogen. Seit Donnerstag heißt die dortige Sporthalle "Salle Pierre-Emerick Aubameyang".

"Viele Dinge können auf dem Transfermarkt passieren", wird Aubameyang in der französischen Zeitung Oues-France zitiert, "auch wenn es mehr Gerüchte als reale Dinge gibt". Bedarf nach einem neuen Topstürmer wird im kommenden Sommer wohl Atlético Madrid haben: Der Abgang von Antoine Griezmann gilt als sehr wahrscheinlich.

Was allerdings gegen eine Aubameyang-Transfer zu den Rojiblancos spricht: Sein Vater und auch er hegen grosse Sympathien mit Stadtrivale Real Madrid. Darüber denke ich nicht mehr nach, ich mache mir keinen Kopf.

Aubameyang verriet in Laval auch, dass er seinen Vertrag in Dortmund schon vor längerer Zeit verlängert habe: "Das erste Mal vor einem Jahr, das zweite Mal in diesem Sommer". Dennoch wäre er glücklich, "wenn ich dieses Ziel erreichen würde. Da können eine Menge Dinge passieren". Ob er wirklich bis 2021 beim BVB spielen wird, bleibt abzuwarten. Für diesen Winter ist ein Abschied kein Thema - zumal die Dortmunder kaum in der Lage sein dürften, auf dem eingeschränkten Januar-Markt adäquaten Ersatz zu besorgen.

Related:

Comments

Latest news

Johnson wirft dem Kreml Cyberattacken auf Europa vor
Dabei müssten die Interessen des anderen berücksichtigt und respektiert werden, forderte der russische Chefdiplomat. Der britische Außenminister Boris Johnson nahm sich bei seinem Moskau-Besuch kein Blatt vor den Mund.

Unfall mit tragischen Folgen: Rentner rutscht auf Eisplatte aus und stirbt
Eine Eisplatte ist einem Rentner am Donnerstag in Buchenhain zum Verhängnis geworden und führte zu einem tragischen Unfall. Dort erlitt der Mann gegen 17 Uhr einen Herzinfarkt, an welchem er laut Bericht der Polizei starb.

Neue Erpresser-Masche BKA warnt vor Briefbetrug
Dem Schreiben ist eine Verschwiegenheitsverpflichtung beigefügt, die angeblich vom Bundeskriminalamt stammt. Die Schreiben haben nach Angaben des Bundeskriminalamtes auf den ersten Blick einen seriösen Anschein.

'El Gordo' in Spanien: Weihnachtslotterie schüttet 2,4-Milliarden-Euro-Mega-Jackpot aus
Direkt nach Bekanntgabe der Gewinnzahlen ließen glückliche Gewinner in den Verkaufsstellen die Sektkorken knallen. Und für jeden Preis über 2500 Euro müssen seit 2013 auch knapp 20 Prozent Steuern abgeführt werden.

Mann übergießt Frau aus dem Nichts mit Säure: Schwer verletzt!
Der Täter ließ die schwer verletzte Frau liegen und lief in die Grünanlagen am Ernst-August-Stieg. Der Täter soll sich bereits einen Tag vor der Tat in der Nähe des Tatortes aufgehalten haben.

Other news