Güterzug am Brenner entgleist Hunderte Weihnachts- Geschenke futsch!

Bild ZEITUNGS

Ein trauriges Bild kurz vor Weihnachten: Trümmerteile eines Zuges ragen aus dem Schnee, Hunderte Pakete liegen verstreut im Matsch.

In der Nacht auf Samstag ist im Stafflachtunnel der Brennerbahnstrecke ein Güterzug aus noch ungeklärter Ursache entgleist.

Personen kamen bei dem Unfall, der sich gegen 22.30 Uhr ereignete, nicht zu Schaden. Demnach besteht auch keine Gefahr durch Austritt von Schadstoffen. Verletzt wurde niemand, jedoch soll der Sachschaden sehr hoch sein. Unter anderem war auch ein Wagon der DHL betroffen.

Aufgrund der Schwere der Schäden an der Gleisanlage und den Oberleitungen ist der Zugverkehr auf der Strecke Innsbruck - Brenner komplett lahmgelegt.

Die Brennerbahnlinie zwischen Innsbruck und Brenner ist unterbrochen. Als Ersatz für die Nahverkehrszüge werden Bussen zwischen Steinach in Tirol und Brenner genutzt. Nach Angaben eines Sprechers der Österreichischen Bundesbahnen wird die Sperrung voraussichtlich noch bis zum Sonntag andauern.

Related:

Comments

Latest news

Russische U-Boote haben Datenkabel im Nordatlantik im Visier
Würden die Kabel angezapft, könnten Dritte wertvolle Einblicke in den internationalen Internetverkehr bekommen. Auch arbeiteten Nato-Verbündete mit verstärktem Tempo daran, ihre Anti-U-Boot-Kampfkapazitäten zu verbessern.

U-Bahnhof Alexanderplatz: Junge Männer verprügeln schlafenden Mann mit Gürtel
Als Reaktion auf die zunehmende Zahl von Straftaten wurde Mitte Dezember am Alexanderplatz eine neue Polizeiwache eröffnet. Als drei Mitarbeiter des Ordnungsdienstes dem Angegriffenen zu Hilfe eilten, sei die Gruppe der Angreifer geflüchtet.

Nordkoreanisches Atom-Alien-Ufo über Los Angeles?
Vermutet wurde ein UFO , aber auch eine nordkoreanische Rakete hätte es laut einigen Beobachtern sein können. Für einen kurzen Moment leuchtete am Himmel über Los Angeles am Freitagabend ein mysteriöses Objekt auf.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B31 bei Lindau
Darin saßen ein 52-Jähriger, ebenfalls aus dem Bodenseekreis, und seine beiden 9 und 17 Jahre alten Söhne. Die B31 war in beide Richtung über drei Stunden lang komplett gesperrt.

Deutsche Bank warnt vor Bitcoin: Totalverlust möglich
Erst kürzlich hatte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann den Bitcoin heftig kritisiert. "Diese Eigenschaften fehlen dem Bitcoin". Angesichts heftiger Kursausschläge hat nun auch die deutsche Finanzaufsicht vor der Kryptowährung Bitcoin gewarnt.

Other news