Sevilla-Coach Berizzo drei Wochen nach Krebs-Operation entlassen

Und das, obwohl die Spanier im Achtelfinale der Champions League stehen und aktuell auf dem fünften Tabellenrang der Primera Division liegen. Gegner dort: Manchester United.

Eduardo Berizzo wurde nach den zuletzt unbefriedigenden Resultaten als Trainer des Champions-League-Achtelfinalisten FC Sevilla entlassen.

Dies gab der Klub am Freitag bekannt und begründete diesen Schritt mit den schlechten Ergebnissen der vergangenen Wochen.

Der bittere Beigeschmack: Berizzo leidet an einer Prostatakrebserkrankung, ließ sich operieren. und kehrte erst vergangene Woche auf die Trainerbank zurück.

Der 48-Jährige hatte erst Anfang November von seinem Prostatakrebsleiden erfahren.

Sevilla war unter Berizzo stark in die Saison gestartet. Javi Garcia (nicht der Zenit-Profi), Luis Enrique oder Laurent Blanc sollen im Gespräch sein - und möglichst zeitnah präsentiert werden. Dem Vernehmen nach vermissen die Verantwortlichen aber einen eigenen Spielstil - und haben gewisse Unzufriedenheit der Profis registriert. Obendrein folgte als Gruppenzweiter hinter Liverpool der Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse.

Related:

Comments

Latest news

Drogenkurier Päckchen lösen Räumung des Bonner Weihnachtsmarkts aus
Demnach hatte ein Zeuge berichtet, dass jemand Päckchen in einen Briefkasten am Hauptpostamt auf dem Münsterplatz geworfen habe. Gegen 23 Uhr sei ein Team aus Sprengstoffexperten mit einem Spezialroboter eingetroffen, heißt es weiter.

Sondierungsgespräche in Deutschland vom 7. bis 12. Januar
Vor dem Spitzentreffen hat DGB-Chef Reiner Hoffmann zu einem klaren Kurs in Richtung einer neuen Großen Koalition aufgerufen. Auch in den Verhandlungen zu einer möglichen Jamaika-Koalition waren diese Themenfelder schon gemeinsam besprochen worden.

Hoher Schaden bei Brand im Stall
Es besteht die Befürchtung, dass die im Stall befindlichen Rinder und Schweine verendet sind. Der Brand im Ortsteil Klausberg war laut Polizei im Dachgeschoss des Gebäudes ausgebrochen.

Unfall mit tragischen Folgen: Rentner rutscht auf Eisplatte aus und stirbt
Eine Eisplatte ist einem Rentner am Donnerstag in Buchenhain zum Verhängnis geworden und führte zu einem tragischen Unfall. Dort erlitt der Mann gegen 17 Uhr einen Herzinfarkt, an welchem er laut Bericht der Polizei starb.

Neue Erpresser-Masche BKA warnt vor Briefbetrug
Dem Schreiben ist eine Verschwiegenheitsverpflichtung beigefügt, die angeblich vom Bundeskriminalamt stammt. Die Schreiben haben nach Angaben des Bundeskriminalamtes auf den ersten Blick einen seriösen Anschein.

Other news