Zahl der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen sinkt

Ein Protest Transparent bei einer Pressekonferenz der Flüchtlingsgruppe Lampedusa in Hamburg

Nötig sei eine zentrale Behörde, die freiwillige Ausreisen, aber auch Abschiebungen koordiniere, sagte Lischka den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

Die Bundesregierung legte ein Programm auf, um die freiwillige Rückreise für abgelehnte Asylbewerber in den kommenden Monaten attraktiver machen.

Die jüngsten Angaben umfassen die Zahl der gesamten freiwilligen Ausreisen von Asylbewerbern.

Im Jahr 2017 werden voraussichtlich weniger Menschen aus Hessen abgeschoben als jeweils in den beiden Vorjahren.

Zuvor hatte die Welt berichtet, dass die Bundesregierung ihr Ziel verfehlt habe, deutlich mehr ausreisepflichtige Migranten in ihre Heimatländer zurückzuschicken: Freiwillige Ausreisen hätten sich bis Ende November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu halbiert.

Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) der "Welt" mitteilte, wurden 27.903 finanziell geförderte freiwillige Ausreisen bewilligt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte 2016 eine "nationale Kraftanstrengung zur Rückführung derer, die abgelehnt wurden", angekündigt. Im Jahr zuvor waren es noch über 25.000 Personen. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) setzt bei der freiwilligen Ausreise mittlerweile auf eine stärkere finanzielle Förderung.

Related:

Comments

Latest news

London: Erdferkel stirbt bei Brand im Zoo
Der Zoo im Londoner Regent's Park wurde 1828 eröffnet und zählt zu den Touristenattraktionen der britischen Hauptstadt. Mehrere Zoo-Mitarbeiter, die Rauchvergiftungen und einen Schock erlitten, wurden vor Ort von Rettungskräften behandelt.

B31 bei Neustadt 2 Tote bei Unfall in Schwarzwald
Der Fahrer des anderen beteiligten Autos wurde schwer verletzt, die weiteren Insassen leicht. Doch kurze Zeit darauf war klar, dass für zwei Unfallbeteiligte jede Hilfe zu spät kam.

Russische U-Boote haben Datenkabel im Nordatlantik im Visier
Würden die Kabel angezapft, könnten Dritte wertvolle Einblicke in den internationalen Internetverkehr bekommen. Auch arbeiteten Nato-Verbündete mit verstärktem Tempo daran, ihre Anti-U-Boot-Kampfkapazitäten zu verbessern.

Güterzug am Brenner entgleist Hunderte Weihnachts- Geschenke futsch!
Nach Angaben eines Sprechers der Österreichischen Bundesbahnen wird die Sperrung voraussichtlich noch bis zum Sonntag andauern. In der Nacht auf Samstag ist im Stafflachtunnel der Brennerbahnstrecke ein Güterzug aus noch ungeklärter Ursache entgleist.

Mordkommission ermittelt in Essen Lebensgefahr! Mann (34) durch Messerstiche verletzt
Unter Kriminalhauptkommissar Max Ströbele ist eine Mordkommission eingerichtet, welche die Hintergründe der Tat aufklären soll. Dezember gegen 0:30 Uhr, griff eine bislang unbekannte Person einen 34-jährigen Essener auf der Metzer Straße unvermittelt an.

Other news