39-Jährige nach Streit an Weihnachten getötet

Bei einem Streit wurde am Montag eine Frau (39) in Reichshof (Oberbergischer Kreis) getötet.

Gegen 9.15 Uhr wurde das Opfer blutüberströmt im Eingangsbereich eines Mehrfamilienwohnhauses aufgefunden. Der Notarzt konnte bei ihr nur noch den Tod feststellen.

Ermittlungen ergaben, dass in der vergangenen Nacht (24./25. Dezember) offenbar ein Streit mit einem Bekannten in der Wohnung der Frau an der Morsbacher Straße eskalierte. Dabei habe die Frau die tödlichen Verletzungen erlitten.

Die Spur führte die Mordkommission zum 29-Jährigen, der in Waldbröl festgenommen wurde. Die Polizei nahm bereits einen Mann (29) fest.

Related:

Comments

Latest news

Tunesien - Emirate sehen Terrorgefahr durch einreisende Frauen
Das nordafrikanische Land hatte der in Dubai ansässigen Fluggesellschaft Emirates Airline am Sonntag die Landerlaubnis entzogen. Nach Angaben eines Emirates-Sprechers werden ab Montag alle Flüge zwischen Tunis und Dubai suspendiert.

Papst bei Christmette: Fremde willkommen heißen
In Jerusalems Altstadt waren am Sonntag viele bewaffnete Sicherheitskräfte unterwegs. Niemand dürfe das Gefühl haben, in dieser Welt keinen Platz zu haben.

Schwerer Unfall mit Verletzten: Verursacher flüchtet
Der Unfallfahrer überholte nahe Pfungstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) trotz Gegenverkehr in einer Linkskurve. Ein weiteres Auto musste ebenfalls auf den Grünstreifen ausweichen und beschädigte seinen Unterboden.

An Metro-Station Bus rast in Moskau in Menschenmenge - Tote und Verletzte
In Moskau ist ein Linienbus in eine Menschenmenge gefahren und hat mindestens fünf Menschen tödlich verletzt. Es sei gelungen, einen tot geglaubten Mann wiederzubeleben, berichteten örtliche Medien.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news