Sevilla offenbar heiß auf Tuchel

Thomas Tuchel 940

Wie die gut unterrichtete Zeitung Diario de Sevilla berichtet, soll der Deutsche ein heißer Kandidat für den vakanten Trainerposten beim FC Sevilla sein. Auch während der Weihnachtstage läuft die Suche nach einen Nachfolger auf Hochtouren.

Sevilla habe sich ein Limit von fünf Millionen Euro Jahresgehalt für den zukünftigen Coach gesetzt, berichtet Diario de Sevilla. Die Zeitung lobte den schnellen Fußball, für den Tuchel bekannt sei.

Nachdem erste Verhandlungen mit dem Spanier Javi Gracia (47), der nach schwacher Saison (Platz 9) im Sommer den Vertrag mit Rubin Kasan aufgelöst hatte, scheiterten, soll Tuchel nun der Wunsch-Trainer sein. Zum Beispiel der derzeit vereinslose Ex-Dortmund-Trainer Thomas Tuchel. Der 44-Jährige wird allerdings immer wieder mit verschiedenen Top-Teams in Verbindung gebracht, unter anderem gilt er als potenzieller Nachfolger für Jupp Heynckes beim FC Bayern München.

Doch mit dem Interesse steht der FC Sevilla nicht alleine da.

Zuletzt hatte der Klub in der Primera Division aber geschwächelt, was zur Entlassung Berizzos führte.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?

Related:

Comments

Latest news

Mitten in der Altstadt: 55-jähriger Mann lehnte tot an Wand
Nachdem sich einer der Männer nicht reagierte und auch nicht wecken ließ, alarmierten die Mitarbeiter sofort den Notarzt. Der Verstorbene wird voraussichtlich noch obduziert, um die genaue Todesursache festzustellen.

Die Helene-Fischer-Show am ersten Weihnachtsfeiertag: Das sind die Gäste
Auch die Bands The Kelly Family , Santiano, The Baseballs und Die Höhner dürfen sich einmalig über ein neues Mitglied freuen. Mit dem Ensemble des Musicals "Tanz der Vampire" wird Helene Fischer auch einige Lieder aus dem Musical aufführen.

Weihnachtsüberraschung auf dem Grundstück: Ein Loch
Am Montagmorgen versetzte es einen 30- Jährigen in Staunen, als er auf seinem Grundstück in Kriebitzsch einen Krater bemerkte. Im Rahmen der Prüfung stellte sich heraus, dass es zu einem Erdfall gekommen ist.

Der "Nussknacker" fällt ins Wasser
Für Fragen stehe der Kundenservice unter der Telefonnummer 030 20 60 92 630 zur Verfügung. Bereits bezahlte Eintrittskarten für die Vorstellung werden zurückerstattet.

Gabriel für neue Form der Kooperation mit Türkei und Ukraine
Eine Möglichkeit wäre, mit der Regierung in Ankara eine neue, engere Form der Zollunion anzustreben, erläuterte der Minister. Es sei ein gutes Zeichen, dass mehrere inhaftierte Deutsche freigekommen seien.

Other news