IPhone-X-Absatz schwächelt: Aktien von Apple-Zulieferern unter Druck

Sorgten Fake News in Taiwan für fallende Aktienkurse bei Apple-Zulieferern

Warum brach der Kurs von Apple heute morgen dermaßen ein?

Apple soll laut einem Bericht der taiwanesischen Zeitung Economic Daily die eigenen Vorhersagen über die Verkaufszahlen des iPhone X deutlich nach unten korrigiert haben.

In dem Artikel wird ein Taiwanisches Magazin zitiert. Der IT-Gigant aus Cupertino werde seine Prognose fürs erste Quartal 2018 von 50 auf 30 Millionen verkaufte Geräte reduzieren, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Aktuell soll sogar Personal bei den Zulieferern eingespart werden. Die Gerüchte stammen von Führungskräften in der Zuliefererkette, die wie immer anonym bleiben wollten.

An der Börse machten sich diese negativen Schlagzeilen direkt bemerkbar. In Amerika war der 26. kein Feiertag, weswegen an den Börsen schon gestern wieder gehandelt wurde. Hinzu kam noch der allgemein schlechte Handelstag, an dem fast alles im roten Bereich lag.

Die zurückgegangenen Bestellungen müssen allerdings nicht zwingend weniger Verkäufe insgesamt bedeuten. Die Zulieferer haben es bekanntlich schneller als ursprünglich gedacht geschafft, die Nachfrage abzudecken. So geht die US-Firma JL Warren davon aus, dass Apple in den ersten drei Monaten des neuen Jahres lediglich 25 Millionen Stück des iPhone X absetzen wird. Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Related:

Comments

Latest news

St. Petersburg: Explosion in Supermarkt
Der Supermarkt befindet sich im Erdgeschoss des Freizeitzentrums Gigant Hall im Nordosten der Stadt, wie " Focus " berichtet. Während die Polizei von vier Verletzten sprach, war bei der russischen Nachrichtenagentur Tass von zehn Verletzten die Rede.

Explosion in Supermarkt in St. Petersburg
Das Staatliche Ermittlungskomitee gehe zunächst nicht von einem Terroranschlag aus, meldete die Agentur Interfax. Neun Menschen wurden dabei verletzt, vier von ihnen seien in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Handy von vermisstem Jugendlichen aus Kleve gefunden
Mehr als zehn Tage nach dem Verschwinden eines Jugendlichen in Kleve ist die Leiche des 16-Jährigen gefunden worden. Rund um die Fundstelle des Handys sucht die Polizei nun weiter nach dem Teenager.

Chinesischer Blogger Wu Gan zu acht Jahren Haft verurteilt
In ihrer Erklärung verwiesen sie auf Vorwürfe "schwerer Misshandlungen" der beiden Menschenrechtler im Gefängnis. Die Botschaften kritisierten das Verfahren und die lange Inhaftierung ohne Zugang zu Anwälten ihrer Wahl.

Wahl-Verbot für Putins Kritiker
Der Kreml-Kritiker musste sich schon mehrfach vor Gericht verantworten und wurde wiederholt zu Geld- und Haftstrafen verurteilt. Die russische Wahlkommission hat den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny offiziell von der Präsidentenwahl ausgeschlossen.

Other news