Raucherin wird von Schneesturm vom Balkon geweht

Eine Hochhausfassade mit Balkonen im Schnee

Ein heftiger Schneesturm hat eine russische Raucherin auf der Insel Sachalin im Fernen Osten vom Balkon geweht. Einer 70-Jährigen wurde dies nun zum Verhängnis.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, fegte ein mächtiger Taifun mit bis zu 144 km/h durch die Städte, so dass die Behörden die Menschen aufriefen, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Dort wurde sie von einem Windstoß erfasst und stürzte aus dem vierten Stock! Der viele Schnee war auch gleichzeitig ihre Rettung, denn sie landete in einem riesigen einigermaßen weichem Schneehaufen. Das Fahrzeug nahm die Frau mit der Schaufel auf und brachte sie sicher zu einem Arzt. Sie erlitt eine Gehirnerschütterung, drei Rippenbrüche und einen Armbruch, kam aber immerhin mit dem Leben davon. Nach dem nächtlichen Schneesturm auf Sachalin mussten Rettungskräfte außerdem 60 Autos und einen Bus mit 30 Passagieren freischaufeln, die auf offener Strecke steckengeblieben waren.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Hacker stehlen Schuldnerdaten von Inkasso-Firma
Die gestohlenen Dokumente enthielten "hochsensible Informationen", etwa Krankenakten oder seitenlange Kreditkartenabrechnungen. Hacker haben laut einem Zeitungsbericht bei einem Inkassounternehmen Zehntausende vertrauliche Schuldnerdaten gestohlen.

Flughafenverband rechnet 2017 mit Passagier-Rekordjahr
Demnach dürfte die Passagierzahl 2017 mit 235 Millionen so hoch liegen wie nie zuvor, nach 224 Millionen im vorangegangenen Jahr. Bei der Fracht zeichne sich mit acht Prozent Wachstum auf womöglich mehr als fünf Millionen Tonnen ebenfalls ein Rekord ab.

George Michael: Seine Familie erinnert sich
An seinem ersten Todestag haben Fans sein Haus in eine Gedenkstätte verwandelt, Blumen und andere Andenken dort abgelegt.

Lübeck - Genin: Baltische Allee Tötungsdelikt
Nach dem gewaltsamen Tod eines 78 Jahre alten Renterns in Lübeck ist Haftbefehl gegen einen 44-jährigen Lübecker erlassen worden. Lübeck die Obduktion angeordnet, um die Verletzungen im Einzelnen zu untersuchen und die Todesursache zu klären.

Other news