Pokémon Switch: Neue Gerüchte zu Release-Zeitraum und mehr

Auf der E3 diesen Jahres kündigte Nintendo aus dem Nichts ein neues Pokémon-Spiel an - das erste für die neue Nintendo Switch-Konsole. Nun gibt es allerdings neue Gerüchte aus offenbar durchaus ernst zu nehmender Quelle, die zum Spekulieren anregen (via PokéJungle) - etwa zum angepeilten Veröffentlichungszeitraum: Angeblich sollen es die Pokémon gegen Ende 2018 oder im Frühjahr 2019 auf Nintendo Switch schaffen. Diese sollen sich die Motion Control-Fähigkeiten der Joy-Cons zunutze machen. Besonders interessant ist aber, dass es ein neues, simpleres Kampfsystem geben soll, das an die Digimon World-Spiele erinnern soll. Es soll sich dabei also um ein Echtzeit-System handeln, dass man mit dem Kampfsystem aus Pokémon Tekken vergleichen kann. Wahrscheinlich wird es die Möglichkeit geben, Angriffe zu blocken oder Kämpfe im "Schere-Stein-Papier"-Prinzip auszutragen".

Die Geschichte des Titels soll sich um das Thema Fortschritt und Tradition drehen. Das Skript des Spiels soll vom chinesischen Lokalisierungsteam bereits vollständig übersetzt worden sein. Dabei soll die Spielwelt vom spanischen und italienischen Flair inspiriert worden sein.

Wir wollen nochmals darauf hinweisen, dass dies ausschließlich ein Gerücht ist und noch keine offiziellen Informationen bekannt sind.

Related:

Comments

Latest news

Verdächtige Briefe lösen Großeinsatz aus
Zwei verdächtige Briefe sorgen derzeit in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Erfurt - Großaufgebot der Feuerwehr am Donnerstagmorgen an der Staatskanzlei in Erfurt.

Sie arbeitete auf einer Avocado-Farn Leipzigerin stirbt in Australien unter Rasenmäher
Obwohl die Rettungskräfte schnell vor Ort waren, kam jede Hilfe für die 27-Jährige zu spät, sie starb noch am Unfallort. Queensland - Medienberichten zufolge ist eine junge Leipzigerin beim Arbeiten auf einer Farm ums Leben gekommen .

Menschen nach Felssturz in Österreich weiter eingeschlossen
Die Stimmung unter den Eingeschlossenen war aber gelassen, wie Vals' Bürgermeister Klaus Ungerank im Fernsehen sagte. Das Freiräumen der verschütteten Straße wird nach Angaben der Landesregierung gut drei Wochen dauern .

Bombe erschüttert Supermarkt in St. Petersburg
Der Vorfall werde als versuchter Mord eingestuft, hieß es in einer Erklärung der Staatsanwaltschaft. Kunden und Personal wurden aus dem Supermarkt gebracht. "Es kann keine Rede von einem Zufall sein".

CSU-Politiker offen für Kompromiss bei Familiennachzug
An der grundsätzlichen Forderung seiner Partei nach einer weiteren Aussetzung des Familiennachzugs hält Mayer allerdings fest. Ansonsten bleibt der Familiennachzug für subsidiär Schutzsuchende ausgesetzt", sagte Kretschmer der "Bild"-Zeitung".

Other news