73-Jähriger randaliert in Kneipe und verliert Bewusstsein

73-Jähriger randaliert in Café und fällt in Ohnmacht. Person werden Handschellen angelegt

Hannover. Ein 73-Jähriger hat am Donnerstag mehrere Gäste im Extrablatt an der Grupenstraße angepöbelt und vrsucht, die alamierten Polizisten zu schlagen. Als er das Bewusstsein verlor, musste er schließlich in Krankenhaus gebracht werden - allerdings mit einem Spezialwagen.

Nach ersten Informationen hatte der Mann größere Menge Alkohol getrunken und begann zunächst Gäste des Cafés zu beleidigen.

Nachdem er auch der Aufforderung, die Gaststätte zu verlassen, nicht folgte, riefen die Angestellten die Polizei. Doch die Bemühungen blieben erfolglos - ganz im Gegenteil: Der Senior griff die Beamten an und schlug nach ihnen. Um diesen Angriff abzuwehren, setzten die Beamten sich körperlich zur Wehr und brachten den Randalierenden zu Boden. Aufgrund seiner Leibesfülle konnte der Mann nicht mit einem normalen Rettungswagen transportiert werden, so dass die Rettungswagen-Besatzung sowie eine hinzugerufene Notärztin ihn bis zum Eintreffen eines Spezialwagens der Feuerwehr im Café medizinisch versorgen mussten. Lebensgefahr bestehe aber nicht, so die Polizei. Gegen den 73-Jährigen wird nun wegen Hausfriedensbruch und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte ermittelt.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Christian Ziege geht nach Thailand
Auf nach Fernost: Christian Ziege mit Ehefrau Pia Anfang Dezember bei der Charity Sports Night in Köln. Dort wird er neuer Trainer des Erstligisten Ratchaburi FC, wie der Verein mitteilt.

Mehrere Todesopfer bei Angriff auf koptische Kirche in Ägypten
Sie machen etwa zehn Prozent der 93 Millionen Ägypter aus und sind damit die größte religiöse Minderheit in dem Land. Die beiden Angreifer eröffneten den Angaben zufolge das Feuer auf Sicherheitskräfte, die sich an der Kirche befanden.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news