Mit Auto in SPD-Zentrale gerast - aus Wut über Volkszählung

Der zerstörte Pkw im Foyer der SPD-Bundeszentrale in Berlin-Kreuzberg

Er steuerte sein Auto am Heiligabend in die Parteizentrale der SPD in Berlin.

Auslöser der Amokfahrt eines 58-Jährigen, der in der Weihnachtsnacht mit einem Auto ins Foyer der Berliner SPD-Zentrale gerast ist, war womöglich dessen Ärger über den Mikrozensus.

Wie die Berliner Staatsanwaltschaft am Donnerstag bekanntgab, war der 58-Jährige zur Teilnahme am Mikrozensus ausgewählt worden. Zudem sei dem Mann mit Ordnungshaft gedroht worden.

Der Mann wollte nach eigener Aussage "ein Zeichen setzen, gegen die für die Gesetzgebung der Volkszählung verantwortlichen Parteien", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Über das Tatmotiv hatte zunächst der Spiegel berichtet.

Für die jährliche Erhebung über den Bevölkerungsstand werden stichprobenartig Haushalte in ganz Deutschland ausgewählt, die zu Alter, Geschlecht sowie Beschäftigungsverhältnis und Wohnsituation befragt werden. Die Befragten müssen antworten, sonst droht ein Zwangsgeld.

Wie gefährlich wäre eine Explosion gewesen?

Ihm wird versuchte schwere Brandstiftung sowie versuchtes Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion vorgeworfen.

In dem Peugeot fanden die Ermittler Gaskartuschen und Benzinkanister - der Wagen und alle Beweise wurden beschlagnahmt. Psychische Probleme des 58-Jährigen werden laut Staatsanwaltschaft untersucht.

Kurz nach dem Zwischenfall hieß es aus Polizeikreisen, der Mann soll in Selbstmord-Absicht gehandelt haben. Durch die Sprinkleranlage des Gebäudes wurden die Flammen schnell gelöscht.

Zuvor hatte der Fahrer Brennbares an der Bundesgeschäftsstelle der CDU abgestellt.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Imam von Breitscheidplatz-Gedenkfeier wollte Polizist werden - und wurde abgelehnt
Doch die Polizeiführung hatte von der zunehmenden Radikalisierung Matars erfahren und übernahm ihn deswegen nicht in den Dienst. Im Bericht des Berliner Verfassungsschutzes wird dem Verein eine Nähe zu den islamistischen Muslimbrüdern zugeschrieben.

Emilia und Ben sind Berlins beliebteste Vornamen 2017
Emma und Ben sind im Jahr 2017 die beliebtesten Vornamen in Deutschland gewesen, Brandenburg lag diesbezüglich voll im Trend. Im Frühjahr veröffentlicht die Gesellschaft für deutsche Sprache ihre Vornamen-Statistik, sie basiert auf Stichproben.

Phil Taylor zieht ins Viertelfinale ein
Zuvor waren als erste Spieler die Niederländer Raymond van Barneveld und Michael van Gerwen ins Viertelfinale eingezogen. Mensur Suljovic (r.): Der Österreicher war ohne Glück gegen Dimitri van den Bergh .

Other news