Mutmaßlicher Kriegsverbrecher am Münchner Flughafen geschnappt

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher am Münchner Flughafen geschnappt

Spezialisten haben am Münchner Flughafen einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher aus Bosnien-Herzegowina festgenommen. Die Behörden des Balkanlandes werfen dem 50-Jährigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor.

Er soll während des militärischen Konfliktes in Bosnien und Herzegowina als Mitglied der Polizei in Ljubija Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung begangen haben.

Die Behörden hatten Hinweise, dass sich der Mann in Bayern aufhält. Am Donnerstag ging er Zielfahndern des LKA ins Netz.

Der gesuchte 50-Jährige ist in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim untergebracht.

Dort wartet er auf die Prüfung des Auslieferungsersuchens der bosnisch-herzegowinischen Behörden durch das Oberlandesgericht München.

Die Generalstaatsanwaltschaft München beauftragte daraufhin die Zielfahndung des Bayerischen Landeskriminalamtes mit der Fahndung nach dem Gesuchten.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

SPD weist CSU-Forderung nach höherem Wehretat zurück
Die CSU (Christlich-Soziale Union) ist die bayerische Schwesterpartei der CDU (Christlich Demokratische Union Deutschlands). Nur wenn die EU-Kommission belege, dass die Außengrenzen sicher seien, sei an ein Ende von Binnen-Kontrollen zu denken.

Neuem ARD-Vorsitzenden Wilhelm sind Talkshows zu dominant
Der Rundfunkbeitrag für ARD , ZDF und Deutschlandradio liegt monatlich bei 17,50 Euro. Die Öffentlich-Rechtlichen verlangen einen Teuerungsausgleich.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news