Family Feud: Jay-Z veröffentlicht Teaser zu neuem Musikvideo

Jay-Z mit seiner Frau Beyoncé und ihrer Tochter Blue Ivy

Nicht nur Beyoncé und Töchterchen Blue Ivy kommen darin vor: Jay-Z hat für sein neues Musikvideo zu "Family Feud" ein großes Staraufgebot besorgt.

Der Rapper ('Kill Jay Z') hat den Track 'Family Feud' aus seinem aktuellen Album '4:44' in ein visuelles Gewand gepackt und teilte einen Teaser zum Videoclip auf seinen Social-Media-Plattformen. In dem Ausschnitt sieht man, wie er mit seiner Tochter an der Hand durch eine Kirche läuft, wo Beyoncé auf die beiden wartet. Jay-Z gesteht darin im Beichtstuhl seine Sünden, während seine Frau göttinnengleich auf der Kanzel steht und bedrohlich in Schwarz gekleidet über ihm thront. Nachdem die Schwierigkeiten der Promiehe an die Öffentlichkeit gelangt waren, sprach Jay-Z im November offen darüber, dass er sich aufgrund seines Betrugs und anderer Probleme in Therapie begeben habe.

Doch wie es aktuell scheint, hat die Familie das Tief überwunden und kann sich nun freier denn je zeigen.

Der Song erscheint am 29. Dezember.

Das Paar ist seit 2008 verheiratet und hat drei gemeinsame Kinder: Blue Ivy, und die Zwillinge Sir und Rumi (6 Monate).

Related:

Comments

Latest news

Kamil Stoch gewinnt Auftakt-Springen - Topfavorit Richard Freitag wird Zweiter
Oberstdorf - Kamil Stoch hat den Auftakt der Vierschanzentournee der Skispringer am Samstag in Oberstdorf für sich entschieden. Der Bayer sprang auf 128,5 und 117,5 Meter und belegte damit den neunten Rang.

So kommen Tiere stressfrei durch die Silvesternacht
Das Tier sollte seine Lieblingsplätze und auch mögliche Flucht- und Rückzugsorte leicht und uneingeschränkt erreichen können. Immer wieder flüchten Hunde vor dem Lärm der Kracher rund um Silvester und finden dann nicht mehr nach Hause.

Feuer in einem Hochhaus in Manchester ausgebrochen
Wie aus einer Mitteilung des örtlichen Feuerwehrdienstes auf Twitter hervorgeht, konnte der Brand mittlerweile eingedämmt werden. Das Unglück weckt schlimme Erinnerungen: In einem Hochhaus in Manchester schlagen Flammen aus den oberen Stockwerken.

Anschlag in St. Petersburg Russischer Geheimdienst nimmt mutmaßlichen Attentäter fest
Der Verdächtige sei am Samstag gefasst worden und werde nun vernommen, teilte der FSB laut der staatlichen Agentur Tass mit. Auf veröffentlichten Bildern einer Überwachungskamera aus dem Supermarkt war ein Mann in einer Kapuzenjacke zu sehen.

23-Jähriger will Frau vor S-Bahn stoßen - Passanten greifen ein
Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung ein. Er habe mehrere Frauen angepöbelt und sei dann gegenüber einer 20-jährigen Frau schließlich handgreiflich geworden.

Other news