Freitag zum Tournee-Auftakt Zweiter hinter Stoch

Neujahrsspringen

Der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald bangt um seinen Rekord bei der Vierschanzentournee.

Inzwischen tourt Hannawald wieder mit den besten Springern der Welt.

"Wenn er es schaffen sollte, dann hat er es mit Sicherheit auch verdient". So muss Hannawald nun in allernächster Nähe wieder einmal mit dem Zittern beginnen: Wie im vergangenen Jahr ist der Pole Kamil Stoch rechtzeitig zur Tournee in Form gekommen. Vor der zweiten Station in Garmisch-Partenkirchen, wo am Sonntag (14.00 Uhr) bereits die Qualifikation stattfindet, liegt Eisenbichler damit gut in Position.

Die deutschen Hoffnungen auf einen Gesamtsieg ruhen in diesem Jahr auf dem Weltcupführenden Richard Freitag, der allerdings zum Auftakt der 66. Vierschanzentournee in Oberstdorf nur knapp den erhoffen Sieg verpasste und auf dem 2. Vor den letzten beiden Springern im Finaldurchgang, dem Slowenen Tilen Bartol und Stoch, unterbrach die Jury erneut minutenlang, um abzuwarten, bis der Wind faire Verhältnisse zuließ. "Kamil springt gerade wirklich herausragend", sagt Hannawald. "Es sind noch vier Sprünge, da ist noch lang' nichts entschieden". Er kann ihn aus eigener Kraft schlagen.

Related:

Comments

Latest news

Die speziellen Neujahrsgrüße von Cristiano Ronaldo
Etwa vier Mal die Champions League, vier Mal die Klub-WM, dreimal die englische Premier League und zweimal die Primera División in Spanien.

Merkel wünscht sich für 2018 mehr Respekt
Zudem verwies Merkel darauf, dass die Zukunft Deutschlands bei all dem untrennbar mit der Zukunft Europas verbunden sei. Jetzt müssten die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, "dass es Deutschland auch in zehn, 15 Jahren gut geht".

Polizei bringt Kind seinen vermissten Teddy zurück
Ein Anruf bei den Gastgebern der Silvesterparty führte zu einer Suchaktion, die ohne Erfolg blieb. Der Vater bat die Polizei um Hilfe.

Borussia Dortmund: Schürrle-Berater dementiert Angebote aus Stuttgart und England
Zusätzlich nutzte er die Gelegenheit, um seinen Klienten in der Öffentlichkeit zu schützen. Auch der Behauptung, dass der Weltmeister zu verletzungsanfällig sei, widersprach er.

Kamera-App leakt sechs neue Nokia-Smartphones in 2018
HMD Global plant offenbar die Veröffentlichung sechs neuer Nokia-Smartphones im soeben begonnenen Jahr 2018. Bei den sechs Geräten handelt es sich zum einen um Neuauflagen des Nokia 6 und des Nokia 8.

Other news