LG zeigt seinen ersten OLED-TV mit 88 Zoll und 8K

LG zeigt seinen ersten OLED-TV mit 88 Zoll und 8K

Das 77-Zoll-Modell mit 4K-Auflösung von LG kostet bereits um die 20.000 Euro, das neue Modell dürfte dementsprechend noch weit darüber liegen - falls es überhaupt jemals im freien Handel angeboten werden sollte. Schon das ist alles andere als klein.

Gute 4K-Fernseher (auch als UHD-TV bekannt) sind gerade erst erschwinglich geworden, da bereiten sich die Hersteller schon auf den nächsten Schritt vor: Auf der Technikmesse CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas zeigt LG in den nächsten Tagen seinen ersten OLED-Fernseher mit 8K-Auflösung und 88 Zoll Bilddiagonale. Das bisher größte OLED hatte 77 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung. Ich gehe auch davon aus, dass es sich hier entweder um ein Proof-of-Concept-Gerät handelt oder aber der Fernseher zunächst nur zu hohen Preisen in Asien auf den Markt kommen dürfte.

Der südkoreanische IT-Konzern LG hat das bislang größte Oled-Display für Konsumenten präsentiert. Es können also Inhalte mit bis zu 7.680 x 4.320 Pixeln (33 Millionen Pixel) auf dem Fernseher dargestellt werden, was der 16fachen Pixelanzahl von Full-HD (1.920 x 1080 Pixel, 2 Millionen Pixel) entspricht. LG will dieses Segment stärker bedienen und das in diesem Bereich noch dominante Samsung angreifen.

Die CES 2018 öffnet ihre Tore am 9. Januar und steht Besuchern aus aller Welt in Las Vegas offen. Sollte ich die Chance haben, mir den 8K-OLED-TV einmal live anzusehen, schildere ich euch gerne meine Eindrücke. Ich werde mir den Stand von LG sowie natürlich die Pressekonferenz selbst ansehen.

Related:

Comments

Latest news

Medien: 1. FC Köln ersetzt langjährigen Torwarttrainer Bade
Dennoch plane Coach Stefan Ruthenbeck ohne ihn. "Ich weiß aber natürlich nicht ganz genau, wie er es empfindet". Zusammenarbeit wohl bald beendet: Torwarttrainer Alexander Bade, hier mit Timo Horn, verlässt die Kölner.

Ärzte sind gegen Alterstests bei jungen Flüchtlingen
Röntgen ohne medizinischen Anlass verletze die körperliche Unversehrtheit und sei nur im Rahmen eines Strafprozesses zulässig. Das sogenannte Knochenalter könne vom tatsächlichen Alter eines Menschen mehr als zwei Jahre abweichen.

Zwei Kinder aus Fenster gestürzt - Vater festgenommen
Einen konkreten Tatvorwurf gibt es allerdings noch nicht. "Wir wissen noch nicht genau, wie sich das Ganze zugetragen hat". Zwei Kinder stürzten in der Neujahrsnacht aus einem Fenster in Spenge. "Der Vater der Kinder schien betrunken zu sein".

Need for Speed Payback: Online-Free-Roam-Modus angekündigt
Ist die Entwicklung beendet, soll das neue Feature kostenlos für alle Spieler zur Verfügung gestellt werden. Ein solcher "Online Free Roam"-Modus steht schon länger auf der Wunschliste vieler Spieler".

Analyst: "40-prozentige Chance, dass Apple Netflix kauft"
Die Marktkapitalisierung von Netflix liegt wiederum bei knapp über 80 Milliarden US-Dollar . Insgesamt seien es rund 250 Milliarden bei einem Wachstum von 50 Milliarden Jährlich.

Other news