Amazon will Alexa-Werbung vermarkten

Bei vielen lag an diesem Weihnachtsfest ein Amazon Echo unterm Weihnachtsbaum

Alexa dürfte für Amazon aktuell kein sonderlich erträgliches Geschäft sein, doch das könnte sich in den kommenden Monaten und Jahren drastisch ändern. Das geht aus einem Bericht von Canalys hervor, der die smarten Lautsprecher zu der Produktkategorie im Bereich "Consumer Electronics" ausgekoren haben, die am stärksten wachsen wird.

Wirklich überraschend käme die Alexa-Werbung nicht.

Google und Amazon verfolgen offenbar eher die Strategie, möglichst viele der kleinen Lautsprecher abzusetzen und den Gewinn durch Folgekosten zu erwirtschaften. Nur das Wann und Wie war und ist noch nicht klar.

Insidern zufolge spreche Amazon unter anderem mit dem Konsumgüterhersteller Procter & Gamble und dem Haushaltswarenanbieter Clorox. Also prinzipiell um Suchmaschinenwerbung im Audio-Umfeld.

Suchmaschinenoptimierung für Sprachassistenten ist eine große Herausforderung für Unternehmen, Webshops und Medien. Denn bei Alexa-Suchergebnissen ist ein Platz ganz oben noch wichtiger als bei einer Web-Suche - weil es länger dauert, sie auszusprechen und somit auch, geduldig alle relevanten Ergebnisse abzuwarten. Schließlich ist der Aufwand für den Nutzer, zu einem der unteren Suchergebnisse zu gelangen, deutlich höher als im Browser.

Related:

Comments

Latest news

Lenovo kündigt neue ThinkPad-Laptops an
Lenovo verspricht, dass die Geräte durch die Bank weg dünner und leichter sein werden als die Vorgängermodelle. Bei allen neuen Business-Notebooks sollen Intels Core-Prozessoren der achten Generation eingesetzt werden.

Samsung stellt neuen Chip fürs Galaxy S9 vor
Ebenfalls an Bord ist ein geschützter Bereich, um biometrische Daten abzulegen wie sie bei Iris- oder Fingerprint-Scans anfallen. Und dieses Mal sind nicht das Note, sondern das Galaxy S8 und dessen Geschwistermodell, das Galaxy S8 Plus, die Hauptdarsteller.

Aubameyang fehlt beim Abflug ins BVB-Traingslager
Aubameyang nimmt nach Absprache mit der sportlichen Leitung des BVB an der Gala zur Wahl von "Afrikas Fußballer des Jahres" teil. Ohne Pierre-Emerick Aubameyang ist Borussia Dortmund ins Trainingslager nach Marbella geflogen.

Superstar Murray muss Australian Open absagen
Obwohl sie sehr enttäuscht darüber sei, habe sie deswegen entschieden, in diesem Jahr nicht an den Australian Open teilzunehmen. Noch im August 2016 hatte er sich wenige Wochen nach seinem zweiten Wimbledon-Triumph auch zum zweiten Mal Olympia-Gold geholt.

Zwei Touristen auf griechischer Insel tot aufgefunden - sie sollen Deutsche sein
Nach ersten Untersuchungen schloss eine Gerichtsmedizinerin Gewalt von Dritten aus. Sie schätzte, dass das Paar etwa 36 Stunden früher, also etwa am Samstag, starb.

Other news