Nordkorea bestätigt Treffen in Panmunjom

Reisende sehen sich im Hauptbahnhof von Seoul die Neujahrsansprache des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un

Die Gespräche sollen am 9. Januar im Grenzort Panmunjom stattfinden, teilte das südkoreanische Vereinigungsministerium am Freitag mit. Dabei soll es vor allem um eine Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang gehen. Wer an den Gesprächen teilnimmt, war zunächst noch nicht bekannt.

Die Einigung beider Koreas erfolgte einen Tag nach der Zustimmung von US-Präsident Donald Trump, geplante südkoreanisch-amerikanische Militärmanöver wegen der Olympischen Spiele zu verschieben.

Nordkorea hat laut der Behörde in einem Schreiben im Namen des Vorsitzenden des Komitees für die friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes, Ri Son Kwon, dem entsprechenden Vorschlag seines südlichen Nachbarn zugestimmt.

US-Verteidigungsminister James Mattis sprach vor Journalisten von einem Schritt der "Konfliktentschärfung". Zugleich stellte er in Aussicht, eine Delegation nach Pyeongchang zu schicken.

Reisende sehen sich im Hauptbahnhof von Seoul die Neujahrsansprache des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un

Seoul hatte daraufhin ein Treffen auf hoher Ebene - möglichst mit Vertretern im Minister- oder Vizeministerrang - vorgeschlagen. Die Manöver lösen regelmäßig Protest aufseiten der isolierten kommunistischen Führung in Nordkorea aus, die den USA Angriffsvorbereitungen unterstellt. Beide Seiten waren dann am Mittwoch weiter aufeinander zugegangen, indem sie ihre Telefon- und Faxleitungen an der Grenze erstmals seit knapp zwei Jahren wieder geöffnet haben.

Nord- und Südkorea haben sich nach Angaben aus Seoul auf direkte Gespräche in der kommenden Woche geeinigt. Man hoffe, dass die internationale Gemeinschaft nun weitere Unterstützung anbiete.

Trump hatte noch am Dienstag im Kurznachrichtendienst Twitter in Richtung Kim Jong Un gedroht: "Wird jemand aus seinem verarmten und ausgehungertem Regime ihn bitte darüber informieren, dass auch ich einen Atomwaffenknopf habe". Dieses Vorgehen werde auch mit China und Russland abgestimmt.

Nach dem jüngsten Test einer neuen nordkoreanischen Interkontinentalrakete Ende November hatte der UN-Sicherheitsrat erst vor Weihnachten die Sanktionen gegen das Land noch mal verschärft.

Related:

Comments

Latest news

Easyjet startet ersten innerdeutschen Flug von Berlin nach München
So sind zwischen Berlin und München 102 Hin- und Rückflüge wöchentlich geplant, wie das Unternehmen ankündigte. Easyjet bietet ab Sonntag von Tegel Verbindungen nach Frankfurt , Stuttgart , München und Düsseldorf an.

DLRG Junge Rettungsschwimmerin ertrinkt bei Übung für Hochwassereinsatz
Die Übungskräfte wurden nach dem schrecklichen Unglück vom Kriseninterventionsteam betreut. Nicht jedoch die fünfte Person: Die 28-Jährige kämpfte gegen die Wassermassen - und verlor.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news