Pfeift Steinhaus bald Champions League?

180104_Steinhaus

Das wäre ein weiterer Erfolg in ihrer ohnehin schon beeindruckenden Karriere: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus darf von der Champions League träumen, berichtet die "Bild"-Zeitung". Denn durch ihre Teilnahme an der Herren-Bundesliga erhält sie automatisch die Berechtigung, europäische Männerspiele zu pfeifen. Damit wäre sie die erste Schiedsrichterin, die ein internationales Spiel der Herren leitet.

Schon seit 2005 ist Steinhaus FIFA-Schiedsrichterin, bisher pfiff sie international nur Frauen-Spiele. Zunächst in der Europa League. Noch eine weitere Saison in dieser höchsten deutschen Spielklasse und die 38-Jährige darf laut dem Regelwerk der FIFA auch auf die Schiedsrichterliste für internationale Wettbewerbe der Herren. Und die wiederum entscheidet darüber, wer in der Champions League pfeift oder nicht.

Doch Steinhaus wollte zu diesem Thema nichts sagen.

Related:

Comments

Latest news

Meuthen: Äußerung von Maier ist rassistisch
Maier schrieb dazu: "Vielleicht ist Berlin auch deshalb (noch) von Migrantenriots wie in London oder Paris verschont geblieben". Der AfD-Bundestagsabgeordnete und Richter am Landgericht Dresden provoziert immer wieder mit radikalen Aussagen.

USA Regierung sagt legalem Marihuana den Kampf an
Liberale argumentieren, dass weniger Jugendliche mit Drogendealern in Kontakt kommen, die sie zum Konsum härterer Mittel bringen. Weil es sich zum Wirtschaftsfaktor entwickelt hat, sind auch viele Republikaner gegen eine Verschärfung der bestehenden Regeln.

Mad Catz meldet sich zurück
Air Maus soll auf eine kabellose Aufladung über das Mauspad setzen, ähnlich des von Logitech vorgestellten Powerplay. Details zu den verschiedenen Produkten sollen im Rahmen der Messe angekündigt werden.

Volkswagen und Ex-Googler kooperieren bei autonomen Autos
Chris Urmson , der bei Google jahrelang das Roboterwagen-Programm beaufsichtigte, ist Mitgründer und Chef des Start-ups. Aurora: Spezialisten von Google und TeslaAuf der Technikmesse für Konsumelektronik CES in Las Vegas (ab 9.

Android und LTE: Kult-Handy 3310 soll jetzt WhatsApp-tauglich werden
Das neue Nokia-Smartphone ist mit 4 GByte RAM und 32 oder 64 GByte Speicher - natürlich erweiterbar - ausgestattet. Wir gehen davon aus, dass das Nokia 3310 (2018) Ende Februar zum Mobile World Congress (2018) enthüllt wird.

Other news