Resident Evil 2 - Bald mit Neuigkeiten zum Remake?

Resident Evil 2 Remake Hinweis auf bevorstehende Enthüllung

Bereits im Jahr 2015 bestätigte der japanische Publisher Capcom die laufenden Arbeiten an einem Remake zum gefeierten Horror-Klassiker "Resident Evil 2". Links daneben hat man zudem einen Platzhalter für ein weiteres Spiel geschaffen, hinter dem das Remake von Resident Evil 2 vermutet wird. Kurz vor Weihnachten hieß es zumindest, dass sich der Titel nicht in der Entwicklungshölle befindet und die Produktion im Grunde nach Plan verläuft.

Jüngsten Spekulationen zufolge könnte eine baldige Enthüllung bevorstehen. Da "Resident Evil 2" in diesem Monat seinen 20. Geburtstag feiert, wird davon ausgegangen, dass sich hinter dem Ganzen in der Tat das Remake zum Horror-Klassiker versteckt.

Die Ankündigung des Spiels liegt nun schon über zwei Jahre zurück, ohne dass man großartig etwas davon gesehen hat. Euer Geld solltet ihr noch nicht darauf verwetten. Hinzu kommt, dass die Serie in diesem Januar ihr 20. Jubiläum feiert, was eigentlich ein willkommener Anlass wäre, um das langersehnte Remake den Fans endlich zu präsentieren. Das könnte durchaus ein guter Zeitpunkt für neue Informationen sein.

Related:

Comments

Latest news

Pfeift Steinhaus bald Champions League?
Denn durch ihre Teilnahme an der Herren-Bundesliga erhält sie automatisch die Berechtigung, europäische Männerspiele zu pfeifen. Schon seit 2005 ist Steinhaus FIFA-Schiedsrichterin, bisher pfiff sie international nur Frauen-Spiele.

Mad Catz meldet sich zurück
Air Maus soll auf eine kabellose Aufladung über das Mauspad setzen, ähnlich des von Logitech vorgestellten Powerplay. Details zu den verschiedenen Produkten sollen im Rahmen der Messe angekündigt werden.

Piloten prügeln sich im Cockpit
Der Co-Pilot soll dann sogar handgreiflich geworden sein, die weibliche Pilotin rannte daraufhin unter Tränen hinaus. Der Pilot habe während des Streits ebenfalls kurz das Cockpit verlassen und die Geräte unbeaufsichtigt gelassen.

Android und LTE: Kult-Handy 3310 soll jetzt WhatsApp-tauglich werden
Das neue Nokia-Smartphone ist mit 4 GByte RAM und 32 oder 64 GByte Speicher - natürlich erweiterbar - ausgestattet. Wir gehen davon aus, dass das Nokia 3310 (2018) Ende Februar zum Mobile World Congress (2018) enthüllt wird.

Dow Jones knackt erstmals Marke von 25.000 Punkten
Zuvor war bekannt geworden, dass bei sämtlichen Intel-Prozessoren der letzten zehn Jahre eine Sicherheitslücke bestehen könnte. Von seinem Anfang November erreichten Rekordhoch von 13.525 Punkte ist er aber noch ein Stück entfernt.

Other news