Türkischer Banker wegen illegaler Iran-Geschäfte schuldig gesprochen

Schuldspruch gegen türkischen Banker in den USA

Ein Zeuge belastete auch den türkischen Präsidenten Erdogan.

Nach dem Schuldspruch für einen türkischen Banker in New York wegen illegaler Geschäfte mit dem Iran drohen neue Spannungen zwischen Washington und Ankara. Dann sprachen die Geschworenen ihr Urteil: Mehmet Hakan Atilla, der frühere Vizechef der staatlichen türkischen Halkbank, ist schuldig. Er soll ab 2012 mit illegalen Gold- und Geldtransfers sowie vorgetäuschten Lebensmittellieferungen dem Iran geholfen haben, die US-Sanktionen zu umgehen und Öl im Wert von vielen Milliarden Dollar zu exportieren.

Drei Wochen dauerte die Verhandlung, vier Tage lang beriet die zwölfköpfige Jury. Sie befand Atilla unter anderem des Bankbetrugs und der Verschwörung zur Geldwäsche und der Umgehung von Sanktionen für schuldig. Während des Prozesses hatte Zarrab ausgesagt, dass türkische Regierungsvertreter bestochen worden seien. Ursprünglich war der Prozess gegen Zarrab gerichtet gewesen, doch der 34-jährige Goldhändler hatte sich schuldig bekannt und war als Belastungszeuge aufgetreten. Erdogan macht Gülen für den Putschversuch im Juli 2016 in der Türkei verantwortlich, die USA verweigern seine Auslieferung. Die türkische Justiz ordnete zudem an, Zarrabs Vermögen beschlagnahmen zu lassen.

Richter Richard Berman hatte am Dienstag einen Antrag von Atillas Verteidigern abgewiesen, den Prozess wegen Verfahrensfehlern für ungültig zu erklären. Hintergrund war eine unzulässige Frage an Atilla, die dieser aber nicht beantworten musste. Das Verfahren sei "fair und transparent" gewesen, begründete Berman seine Entscheidung. "Er hat ein sehr professionelles Verteidigungsteam aus mehr als acht Anwälten", die "wachsam und aggressiv" seien. Es habe jemanden gebraucht, der wusste, wie man die iranische Herkunft der Transaktionen vor amerikanischen Banken vertuscht, so die Staatsanwälte, und diese Person sei Atilla gewesen.

Related:

Comments

Latest news

FC Nürnberg leiht Bremer Linksverteidiger Garcia aus
Sportvorstand Andreas Bornemann zeigte sich zufrieden über die Verpflichtung: "Ein interessanter, junger Spieler". Der Schweizer kam seither auf 19 Einsätze in der Bundesliga sowie auf vier Spiele im DFB-Pokal für die Hanseaten.

Monster Hunter: World Release der PC-Version verschiebt sich auf Herbst 2018
Im Video sagt Tsujimoto, dass das Team aktuell hart an der PC-Fassung arbeitet und als Releasezeitraum der Herbst angestrebt wird. Fans haben nun aber die Bestätigung erhalten, dass tatsächlich eine PC-Version von Monster Hunter: World in Arbeit ist.

Katalonien-Klausel enthüllt Spielt Messi bald in der Bundesliga?
Was völlig unrealistisch klingt, ist gar nicht so abwegig, sollte sich die Region Katalonien tatsächlich von Spanien abspalten. Eine Teilnahme an der spanischen Liga wäre bei der derzeitigen Gesetzeslage jedenfalls nicht möglich.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news