Warum die Deutsche Bahn Spermien und Eizellen eine skurrile Kabinenansprache halten lässt

Ist dieser Werbe Spot witzig oder peinlich

Imageverbesserung? Die Bahn wirbt im Netz mit einem "Sperma-Video". Nein, dabei handelt es sich nicht um die Bilanz einer enthemmten Silvesternacht. Die Szenerie erinnert an Woody Allens Klassiker "Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten". Denn im von Ogilvy & Mather kreierten Spot geht es um den fruchtbarsten Tag des Jahres.

Männer in Spermien- und Frauen in Eizellenkostümen finden sich in einer Art Umkleidekabine zusammen, wo sie von ihren jeweiligen Trainern angefeuert werden.

"Dieser Tag" ist der 8.

Das Team Spermien und das Team Eizellen bereitet sich vor dem Tag, an dem statistisch gesehen die meisten Kinder gezeugt werden, wie eine Sportmannschaft auf ihren großen Einsatz vor. Im Internet hat ein Unternehmen zunächst einen Viralhit gelandet, das eigentlich eher für sein angestaubtes Image bekannt ist: die Deutsche Bahn. Das wird allerdings erst am Ende des Spots deutlich: Die Werbung endet mit der Szene eines Paares, das sich auf einem Bahnsteig in die Arme fällt, und dem Satz: "An alle in Fernbeziehungen, Nahbeziehungen, Ab-und-zu-Beziehungen: Macht euch bereit und kommt mal wieder zusammen". Der 90 Sekunden lange Clip wurde auf Facebook hundertfach kommentiert. Doch nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung ist der Clip aus den sozialen Netzwerken verschwunden. Schuld seien aber nicht etwa negative Reaktionen. "So einen Clip zeigen wir nur, wenn alles rund läuft", so Stauß.

Related:

Comments

Latest news

Monster Hunter: World Release der PC-Version verschiebt sich auf Herbst 2018
Im Video sagt Tsujimoto, dass das Team aktuell hart an der PC-Fassung arbeitet und als Releasezeitraum der Herbst angestrebt wird. Fans haben nun aber die Bestätigung erhalten, dass tatsächlich eine PC-Version von Monster Hunter: World in Arbeit ist.

Trump geht gegen Bannon vor und will Buch verbieten lassen
Das Buch sei "voller Lügen", verdrehe die Tatsachen und berufe sich auf "Quellen, die nicht existieren", schrieb der US-Präsident. Dass Bannon daraufhin zum unberechenbaren Faktor werden und einen Rachefeldzug planen könnte, wurde danach umgehend spekuliert.

Nordkorea bestätigt Treffen in Panmunjom
Seoul hatte daraufhin ein Treffen auf hoher Ebene - möglichst mit Vertretern im Minister- oder Vizeministerrang - vorgeschlagen. Dabei soll es vor allem um eine Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang gehen.

Juristisches Tauziehen um Niki-Insolvenz geht weiter
Zudem könnten mit einer Durchführung in Österreich die Ansprüche Tausender geschädigter Passagiere besser durchgesetzt werden. Zuvor hatten Lufthansa, Easyjet, IAG sowie die Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht Teile von Air Berlin übernommen.

DLRG Junge Rettungsschwimmerin ertrinkt bei Übung für Hochwassereinsatz
Die Übungskräfte wurden nach dem schrecklichen Unglück vom Kriseninterventionsteam betreut. Nicht jedoch die fünfte Person: Die 28-Jährige kämpfte gegen die Wassermassen - und verlor.

Other news