Medien: Philippe Coutinho vor Wechsel zum FC Barcelona

Philippe Coutinho will nach Barcelona wechseln

Der FC Liverpool sieht sich auf der Suche nach einem möglichen Nachfolger für seinen abwanderungswilligen Mittelfeldstar Philippe Coutinho offenbar in der Premier League um. Doch Liverpool verlangt eine Rekordablöse für den Brasilianer. Damit wäre Coutinho der teuerste Transfer ohne Ausstiegsklausel aller Zeiten. Kylian Mbappe kostet die Pariser nach dem Ende dieser Saison 180 Millionen Euro, sollten sie wie zu erwarten die Kaufoption für den Jungstar ziehen. Nach Informationen der spanischen "Mundo Deportivo" ließe sich Barcelona nun auf eine Ablösesumme von 150 Millionen Euro ein und hofft, Liverpool damit weit genug entgegenzukommen.

Der Brasilianer sei den Berichten zufolge nicht mit dem restlichen Kader der "Reds" ins Trainingslager nach Dubai geflogen, sondern stattdessen nach Barcelona.

Im Sommer war der Wechsel Coutinhos nach Spanien noch geplatzt, da die Katalanen "nur" knapp 130 Millionen Euro geboten hatten - zu wenig für Jürgen Klopp und Liverpool.

Offiziell hat Coutinho noch mit einer Oberschenkelverletzung zu kämpfen. Die Verantwortlichen des Clubs erklärten öffentlich, der 25-Jährige sei unverkäuflich.

Related:

Comments

Latest news

Tor und Gelb-Rot für Diego Costa
Costa war Ende September vom FC Chelsea zu seinem alten Arbeitgeber zurückgekehrt. Atletico liegt als Tabellenzweiter vorerst sechs Zähler hinter dem FC Barcelona.

US-Präsident Donald Trump hält sich für "stabiles Genie"
Zuvor hatte er sich auf Twitter erfreut gezeigt, dass Trumps Widerstand gegen das Buch ihm so viel Aufmerksamkeit verschaffe. Der US-Präsident reagiert auf seine Weise. "Ob er verstanden hat, dass es ein Interview war oder nicht, weiß ich nicht".

Löhne Was die Kollegen verdienen
Januar 2018 realisiert: Denn da können Beschäftigte erfragen, wie die Gehaltsstruktur in der eigenen Firma aussieht. Er kann den Antrag aber auch ablehnen, weil er die vom Arbeitnehmer genannte Tätigkeit nicht für gleichwertig hält.

Medienbericht: Union will antisemitische Migranten ausweisen
Die "uneingeschränkte Akzeptanz jüdischen Lebens" sei ein "Maßstab für gelungene Integration", heißt es darin. Gegen Zuwanderer mit antisemitischen Stimmungen sollen "alle Mittel der Repression" genutzt werden.

Schwesta Ewa vom SEK nackt aus dem Bett geholt
Nach eigener Aussage hatte die 33-Jährige das Foto selbst aus dem Netz heruntergeladen und über ihren Instagram-Account geteilt. Videos und Bilder der Instagram-Story zeigen zudem, dass sich die Rapperin zu der Zeit in dem Hotel aufgehalten haben muss.

Other news