Sechs Verletzte bei Unfall auf A6 bei Mannheim

Sechs Verletzte bei Unfall auf A6 bei Mannheim- Affe im Auto

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 bei Mannheim sind am Donnerstag sechs Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer.

"Er befindet sich in der Obhut seines Herrchens und war nicht ursächlich für den Unfall", hieß es. Ein Polizeisprecher sagte, es werde noch überprüft, ob das mutmaßliche Kapuzineräffchen legal und artgerecht im Besitz der Person sei. Es befanden sich fünf Rettungswagen und zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.Während der Rettungsarbeiten war die Unfallstelle in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt.

Durch die Wucht des Aufpralls geriet der vorausfahrende Wagen ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam erst 75 Meter von der Fahrbahn entfernt auf der Seite liegend in einem Acker zum Stillstand.

Im Wagen des Verursachers saßen vier Passagiere, die Eltern und Geschwister des Fahrers im Alter zwischen 17 und 60 Jahren.

Der Wagen des Unfallverursachers überschlug sich ebenfalls und blockierte die linke Fahrspur.

Beim Unfall war ein mit drei Menschen besetzter Wagen auf ein Auto gefahren.

Gegen den 20-Jährigen ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Related:

Comments

Latest news

BVB macht offenbar bei Mkhitaryan ernst
Und nicht nur das: Mkhitaryan verdient in Manchester 12,5 Millionen Euro - für den BVB ist diese Summe nicht machbar. Watzke selbst hielt sich in der Personalie bislang bedeckt, vermied jedoch kurz vor Weihnachten ein klares Dementi.

Apples iPhone-Aktion: Wie komme ich zu einem neuen Akku?
Laut dem Analysten verwenden derzeit 77 Prozent der Nutzer ein iPhone , das in den Genuss eines vergünstigten Austauschs kommt. Nachdem es zunächst geheißen hatte, das Austausch-Programm starte Ende Januar, läuft es nun bereits seit Anfang des Jahres.

Israel erleichtert Todesstrafe für Terroristen
Letztmalig wurde die Todesstrafe 1962 in Israel vollstreckt, als der Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann gehängt wurde. Bis zu seiner endgültigen Verabschiedung muss die Knesset dem Entwurf in drei weiteren Lesungen zustimmen.

Neue Studie: Flüchtlinge für zusätzliche Gewalttaten in Niedersachsen verantwortlich
Flüchtlinge fallen damit deutlich häufiger als Verdächtige einer Gewalttat auf, als es ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht. Dies geht aus einer Studie von Forschern um den Kriminologen Christian Pfeiffer für das Bundesfamilienministerium hervor.

LKA-Bilanz: 17 große Cannabis-Plantagen entdeckt
Ein Gramm Cannabis kostet nach LKA-Angaben im Straßenverkauf zwischen fünf und zehn Euro. Retter: "Man darf aber nicht darauf schließen, dass der Anbau deshalb rückläufig sei".

Other news