Gedenken an Opfer des Anschlags auf "Charlie Hebdo" vor drei Jahren

Gedenken an Charlie Hebdo-Opfer

Drei Jahre nach der islamistischen Anschlagsserie in Paris haben der französische Staatspräsident Macron und die Bürgermeisterin der Hauptstadt, Hidalgo, der 17 Opfer gedacht.

Die beiden Politiker legten vor dem früheren Redaktionsgebäude des Satiremagazins "Charlie Hebdo" ein Blumengesteck nieder. Auch mehrere Mitarbeiter des Satireblatts nahmen daran teil, darunter Chefredakteur Gérard Biard und Redaktionsleiter Riss.

Am 7. Januar 2015 hatten zwei Islamisten die Redaktion überfallen und zwölf Menschen erschossen, darunter einige der bekanntesten Karikaturisten Frankreichs. "Charlie Hebdo" hatte zuvor immer wieder Drohungen wegen Karikaturen des Propheten Mohammed erhalten. Am Nachmittag wird eine weitere Gedenkveranstaltung auf dem Platz der Republik stattfinden.

Related:

Comments

Latest news

Volkswagen stellt 2017 Absatzrekord auf
Auch beim Umsatz steuere das Unternehmen auf Rekordkurs und habe 2017 vermutlich die Grenze von 220 Milliarden Euro übertroffen. Laut internen Prognosen seien es deutlich mehr als 10,5 (Vorjahr: 10,3) Millionen gewesen, schreibt die Bild am Sonntag.

Mann (39) in Bochum getötet! Polizei nimmt zwei Verdächtige fest
Die Beamten befragten Zeugen und konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung zwei tatverdächtige Männer festnehmen . Bei der Polizei Bochum wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news