Autofahrer bei Harburg rast in Schafherde

Mehrere Schafe starben beim Unfall.

Ein 43-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen in eine Schafsherde bei Heroldingen gefahren. Polizeiangaben zufolge trieben vier Mitarbeiter eines Schäfereibetriebs gegen 11 Uhr rund 800 Tiere auf einer Ortsverbindungsstraße von Lierheim Richtung Großohrheim. Bei der Staatsstraße 2221 sicherte ein Auto den Einmündungsbereich ab, während ein anderer Schäfer vorausfuhr. Die Schafe nahmen die gesamte Straße in Anspruch. Bevor er zum Stehen kam, hatte er schon zwanzig Tiere so schwer verletzt, dass sie an Ort und Stelle verendeten.

Ein 43jähriger Pkw-Fahrer aus Oettingen, der auch in diese Richtung unterwegs war, erkannte trotz der Warnung durch das vorausfahrende Fahrzeug und trotz deutlicher Sicht auf die Herde die Situation nicht und fuhr in die Schafherde. Die zuständige Schäferin kann weitere Verluste nicht ausschließen. Er erlitt einen Schock. Der Schaden an der Herde wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Byton fordert auf CES deutsche Autobauer heraus
Bei BMW waren auch Designer Benoit Jacob, Marketingchef Henrik Wenders sowie der Mitgründer und Byton-Präsident Daniel Kirchert. Bei der Autonomie ist es wie bei vielen anderen Technologien: Byton integriert Technik, entwickelt sie nicht selbst.

Oprah Winfrey begeistert bei Golden Globes
Zu lange wurden Frauen nicht zugehört und geglaubt, wenn sie sich trauten, die Wahrheit über die Macht dieser Männer zu sagen. DeMille-Preis bei den Golden Globes für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

GroKo gibt Klimaschutzziel für 2020 auf
Sie befürchten in dem Fall hohe Arbeitsplatzverluste an ihren Kohlestandorten in West- und Ostdeutschland. CDU und SPD tun sich aber schwer, die Kohleverstromung zugunsten des Klimaschutzes massiv zurückzufahren.

Other news