Byton fordert auf CES deutsche Autobauer heraus

Byton-President Daniel Kirchert and CEO Carsten Breitfeld

Dadurch sollen auch die Einstellungen unter anderem mit Hilfe künstlicher Intelligenz personalisiert werden.

Die Energie für den Antrieb des 4,85 Meter langen und 1,94 Meter breiten Byton-SUV stellt eine im Fahrgestell eingelassene Batterie mit noch unbekannter Kapazität zur Verfügung. Die aktuelle Reichweite des Konzeptautos von knapp 400 Kilometern soll bis zum Marktstart auf 530 Kilometer steigen. Der Grundpreis wird mit umgerechnet knapp 37.500 Euro angegeben. Bytons SUV solle das fortschrittlichste Auto auf dem Markt 2019 werden, setzte Breitfeld die Planke hoch.

Dollar ist der Einstiegspreis für das Ende 2019 in China erscheinende SUV. 2020 will Byton in die USA gehen - und in der zweiten Jahreshälfte nach Europa.

"Wenn man erfolgreich sein will, muss man relativ schnell bei Größenordnungen von mehreren hunderttausend Fahrzeugen pro Jahr landen", sagte Breitfeld. Byton sei von Anfang an als Weltmarke ausgerichtet: Schließlich würden iPhones auch in China produziert, auch wenn sie in Kalifornien entworfen werden. Immerhin hatte er federführend am i8 mitgearbeitet. Bei BMW waren auch Designer Benoit Jacob, Marketingchef Henrik Wenders sowie der Mitgründer und Byton-Präsident Daniel Kirchert. Bei der Autonomie ist es wie bei vielen anderen Technologien: Byton integriert Technik, entwickelt sie nicht selbst.

In Zeiten digitaler Vernetzung sind auf der Consumer Electronics Show (CES), der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik, immer mehr Autohersteller präsent. Und Breitfeld ist sich seiner Herausforderer-Rolle bewusst: "Wir müssen da schon unseren Respekt behalten". Einer der in Las Vegas durchstarten will, ist der neue chinesische Automobilhersteller Byton. Aber eine endgültige Entscheidung darüber werde von verschiedenen Faktoren wie auch der Regulierung in verschiedenen Regionen abhängen. Angeblich kommt der Byton nächstes Jahr auf den Markt kommen. Unter den Investoren von Byton sind unterdessen zwei chinesische Schwergewichte mit tiefen Taschen: Der Internet-Riese Tencent und der iPhone-Auftragsfertiger Foxconn.

Related:

Comments

Latest news

Oprah Winfrey begeistert bei Golden Globes
Zu lange wurden Frauen nicht zugehört und geglaubt, wenn sie sich trauten, die Wahrheit über die Macht dieser Männer zu sagen. DeMille-Preis bei den Golden Globes für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

"Verschwiegene und illegale Bezahlungskultur": BBC-China-Korrespondentin tritt wegen ungleicher Vergütung zurück
Dabei kam heraus, dass von 96 Top-Verdienern der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt nur ein Drittel Frauen sind. Die BBC musste im Juli erstmals in ihrer Geschichte die Jahresgehälter ihrer Topverdiener veröffentlichen.

Intel stellt neuen Prozessor mit AMD-Grafik vor
Die Core-i5- und i7-Chips sind die ersten Resultate der im November 2017 angekündigten Partnerschaft der beiden Unternehmen. In den nächsten Monaten wird AMD die Vega-Grafikarchitektur auch in Notebooks bringen.

Metal Gear Survive: Konami präsentiert Singleplayer-Gameplay im neuen Trailer
Dazu gehören ein "Fox Hound"-Namensschild, eine "Metal Gear REX"-Kopfbedeckung und ein Bandana". Allerdings kann man sich bereits in wenigen Tagen einen eigenen Eindruck vom Spiel verschaffen.

Zwischenstand: Aktuell 26 Klagen gegen Apple wegen iPhone-Bremse eingereicht
Mehr als zwei Dutzend Verfahren laufen mittlerweile gegen den Konzern, weil er Smartphones wegen Batterieproblemen verlangsamte. Unklar ist weiterhin, ob Apple hier in jedem Fall den Akku kostenfrei austauscht oder die Gesundheit der Batterie vorab testet.

Other news