"Hörte plötzlich Schüsse": Mordanschlag auf Ex-Pauli-Spieler Deniz Naki

Deniz Naki 31032013

Der 28-jährige Ex-Paulianer bestätigte erste Medienberichte über den Anschlag.

Er sei auf der Spur ganz rechts gefahren, als er plötzlich Schüsse gehört habe.

"Ich hatte Todesangst." Nach der Abgabe von mehreren Schüssen fuhr der Kombi davon, Naki rief die Polizei und erstattete Anzeige.

Naki sagte: "Ich habe mich sofort weggeduckt und bin dann rechts auf den Standstreifen gerollt". Der schwarze Kombi sei nach den Schüssen weitergefahren. Mutmaßliche Zielscheibe des Angriffs: der frühere Spieler des Fußball-Zweitligisten FC St. Er blieb unverletzt. Die Hintergründe des Zwischenfalls, der der Polizei gegen 23 Uhr am Sonntagabend gemeldet wurde, sind noch unklar.

Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Montagmorgen ermittelt die Staatsanwaltschaft Aachen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Laut der Hamburger Linke-Politikerin Cansu Özdemir soll es sich um das Fahrzeug des Fußballers Deniz Naki handeln, wie sie auf Twitter schrieb. Im Sommer wurde er von einem Fan attackiert, im April 2017 zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Pauli und beim SC Paderborn gespielt. Ihm wurde Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen. Naki spielte früher unter anderem zusammen mit Mats Hummels und Jerome Boateng in der deutschen U21-Nationalmannschaft.

Related:

Comments

Latest news

Blutiges Wochenende in Syrien - mindestens 23 Zivilisten sterben bei Luftangriffen
Auch die regierungstreuen Nationalen Verteidigungskräfte meldeten, Armee und Verbündete hätten den Ort unter Kontrolle gebracht. In der Enklave Ost-Ghuta sind nach Schätzungen bis zu 400'000 Menschen seit Monaten von Regierungstruppen eingeschlossen.

Bericht: Mörder kehrt nach Freigang nicht ins Gefängnis zurück
Der Mann soll nach ersten Informationen Ende 40 sein und in der Sozialtherapie (SOTA) betreut worden sein. In der JVA Tegel ist ein verurteilter Mörder nach dem Freigang nicht zurückgekommen.

Langlauf: Weng setzt Östberg unter Druck
Ursprünglich war aber geplant, dass sich mindestens vier Deutsche auf der Tour für die Spiele in Pyeongchang qualifizieren. Es ist die beste Tour-Platzierung für die 36-Jährige, die bei allen zwölf bisherigen Ausgaben am Start war.

Sanitäter bedroht und eingesperrt
Die betroffenen Rettungssanitäter sind laut Johanna Pfeifenberger, Sprecherin des Roten Kreuzes Salzburg, wohlauf. Seinen Drohungen hätte er durch Schläge gegen die Tür und durch Vorhalten eines Pfeffersprays Nachdruck verliehen.

Schalke trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf Wolfsburg
FSV Mainz 05 , Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen und FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg . Mai im Berliner Olympiastadion, wo der Nachfolger von Borussia Dortmund gekürt wird.

Other news