Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation

Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation

Elton: "Nicht nur durch meine ESC-Erfahrung mit Max Mutzke in Istanbul und Lena in Oslo und Düsseldorf bin ich gut auf die Moderation des Vorentscheids vorbereitet". Die Moderatoren des Vorentscheids für den Eurovision Song Contest stehen schon fest.

In den vergangenen Jahren hatte Barbara Schöneberger die nationale Vorentscheidung moderiert. Zur Moderation der Countdown-Show hat sich der NDR bislang noch nicht geäußert. Was ist denn da los? In diesem Jahr werden Linda Zervakis und Elton gemeinsam durch die Sendung führen, die am Donnerstag, den 22. Februar um 20:15 Uhr live aus Berlin im Ersten übertragen wird. NDR-Moderatorin und "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis hat zwar beruflich noch keine ESC-Luft schnuppern dürfen, doch in Sachen Musik kennt sie sich aus". Die Wahl fiel auf Entertainer-Urgestein Elton, der bereits 2010 beim Sieg Lenas in Oslo dabei war, und Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis.

Somit wurde heute ein neues Moderatorengespann für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) präsentiert - und sie sind nicht minder sympathisch! "Auch als Fußballfan bin ich Experte, wenn es darum geht, für Punkte zu singen!", erklärte Elton in einem offiziellen Statement, während Linda Zervakis ergänzte: "Ich freue mich, an dem Abend endlich mal eine Entscheidung aus Berlin verkünden zu können". "Unser Ziel ist, den internationalen Publikumsgeschmack und die internationale musikalische Fachkompetenz - von der ersten Kandidaten-Auswahl bis zum deutschen Vorentscheid - konsequent zu berücksichtigen und international wiedererkennbarer, kantiger und erfolgreicher zu werden".

Bei "Unser Lied für Lissabon" treten Xavier Darcy, Ivy Quainoo, Ryk, Michael Schulte, Natia Todua und die Band voXXclub an.

Related:

Comments

Latest news

Byton fordert auf CES deutsche Autobauer heraus
Bei BMW waren auch Designer Benoit Jacob, Marketingchef Henrik Wenders sowie der Mitgründer und Byton-Präsident Daniel Kirchert. Bei der Autonomie ist es wie bei vielen anderen Technologien: Byton integriert Technik, entwickelt sie nicht selbst.

Trump-Regierung hebt Bleiberecht für 200 000 Salvadorianer auf
Er räumte den Salvadorianern ein befristetes Bleiberecht (TPS) ein, das in den Folgejahren mehrere Male verlängert worden war. Rund 200.000 Kinder seien in den Flüchtlingsfamilien geboren worden, berichtete die "Los Angeles Times".

Hurra! Prinzessin Charlotte tapst zum Kindergarten
Ihr großer Bruder George ging übrigens nicht in London auf die Vorschule, sondern in Norfolk, wo die Familie eine Zeit lang lebte. Eigentlich war der offizielle erste Kindergarten-Tag am vergangenen Donnerstag.

Yvonne Englich tot: Deutsche Ringerin im Alter von 38 Jahren gestorben
Yvonne Englich nahm an mehreren Welt- und Europameisterschaften teil und wurde dreimal deutsche Meisterin. Beim KSV Witten 07 gab sie ihre -Erfahrung bis zuletzt als Jugendtrainerin an den Nachwuchs weiter.

Intel stellt neuen Prozessor mit AMD-Grafik vor
Die Core-i5- und i7-Chips sind die ersten Resultate der im November 2017 angekündigten Partnerschaft der beiden Unternehmen. In den nächsten Monaten wird AMD die Vega-Grafikarchitektur auch in Notebooks bringen.

Other news