Gwyneth Paltrow gibt Verlobung mit Brad Falchuk bekannt

Gwyneth Platrow ist verlobt

Gwyneth Paltrow gab bekannt, dass sie mit ihrem Freund Brad Falchuk verlobt sei.

Mit blumigen Worten beschreiben die 45-Jährige und der Schöpfer der TV-Serie "Glee" ihre Liebe und den nächsten Schritt. "Wir fühlen uns unglaublich glücklich, an diesem Punkt in unseren Leben zusammengefunden zu haben", schreiben die beiden.

Ihm wird Gwyneth Paltrow das Ja Wort gebenGetty Images
Ihm wird Gwyneth Paltrow das Ja Wort gebenGetty Images

Die beiden posieren eng umschlungen in einem Schwarz-Weiß-Foto auf der neuen Ausgabe der von Paltrow gegründeten Lifestyle-Zeitschrift "Goop". "Ich habe beschlossen, es [die Ehe] noch einmal zu probieren, nicht nur, weil ich den Mann gefunden habe, der für mich bestimmt ist, sondern weil ich die für die Seele guttuende, Verhaltensmuster durchbrechende Gelegenheiten akzeptiert habe, die Intimität ermöglicht".

Für beide wird es die zweite Ehe. Zuvor war Gwyneth elf Jahre mit dem britischen Sänger Chris Martin (40, 'Something Just Like This') verheiratet, mit dem sie auch zwei Kinder hat. Die Eltern von zwei Kindern hatten ihre Trennung im Frühjahr 2014 bekanntgegeben.

Related:

Comments

Latest news

Update verursacht gravierende Probleme: Microsoft stoppt Meltdown-Patch für Windows
Neben KB4056892 sind auch weitere Pakete betroffen, die vorerst nicht an betroffene AMD-Systeme verteilt werden. Microsoft verrät den Grund für AMD-Systeme - dazu verhindern Antivirus-Tools wichtige Updates.

Doppelt so viele Fahrgäste zwischen Berlin und München
Damit liegen die Züge dem Bericht zufolge sogar deutlich über dem Bundesschnitt von zuletzt 75 Prozent aller Fernzüge. Auf dieser Verbindung brauchen die Züge fahrplanmäßig nun vier bis viereinhalb Stunden statt bisher sechs.

Promis wie Boris Becker und The Weeknd kritisieren H&M für Werbefoto
Stockholm - Nach einem umstrittenen Werbefoto bekommt die schwedische Modekette H&M viel Gegenwind - auch von prominenter Seite. Er sei geschockt und beschämt, schrieb der aus Äthiopien stammende R&B-Musiker auf Twitter.

Deutsche Bauern warnen vor Afrikanischer Schweinepest
Die ASP ist für den Menschen ungefährlich, denn es ist keine zwischen Tier und Mensch übertragbare Infektionskrankheit . Die möglichen Schäden für die deutsche Landwirtschaft liegen laut Krüsken "bei zwei bis drei Milliarden Euro pro Jahr".

Schulz: "Wir ziehen keine roten Linien"
Er erhoffe sich dazu in den Sondierungen Ergebnisse, die Deutschland "wieder zum Motor der Europapolitik" machten, sagte er. Klingbeil verwies in der abgestimmten Erklärung auf die "besondere politische Situation", in der die Gespräche stattfänden.

Other news