Koederitz ist nicht mehr Deutschland-Chefin bei IBM

Matthias Hartmann

Nach knapp sieben Jahren an der Spitze von IBM Deutschland darf sich Martina Koederitz künftig größeren Aufgaben auf der internationalen Management-Ebene des Konzerns stellen.

Martina Koederitz, bislang IBM-Chefin für den Raum Deutschland, Österreich und Schweiz, übernimmt nun als "Global Industry Managing Director" im Bereich Industrial und Automotive die globale Führung dieses Bereiches.

Die Ernennung zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von IBM Deutschland ist abhängig von seiner Wahl durch den Aufsichtsrat der Gesellschaft, der für den 15. Januar 2018 einberufen wurde.

Matthias Hartmann soll als Vorsitzender der Geschäftsführung das Wachstum von IBM in den deutschsprachigen Märkten vorantreiben.

Hartmann hat seine Karriere bei IBM als Experte für IT, Strategieentwicklung und digitale Transformation die Beratungsparte Global Business Services leitete. Anschließend war er ab 2011 Vorstandsvorsitzender der GfK in Nürnberg, deren Digitalisierung er vorantrieb und sie strategisch zu einem weltweiten Produkt- und Lösungsanbieter ausbaute. Auf sie folgt Matthias Hartmann, aktuell Mitglied des digitalen Beirats der Postbank sowie Senior Advisor im Bereich Digitale Transformation sowie geschäftsführender Gesellschafter bei Mkh Assets.

IBM hat bekannt gegeben, dass Martina Koederitz nicht länger das Geschäft in der DACH-Region leitet. Ihr Ziel sei es, Unternehmen der Automobil- und Industriebranche mit innovativen IT-Lösungen ins digitale und kognitive Zeitalter zu führen, heißt es in einer Mitteilung. Unter ihrer Führung eröffnete IBM unter anderem das Watson Internet of Things Center in München und baute das Q-Radar Lab in Kassel zum Eckpfeiler der Sicherheitsdienste aus.

Related:

Comments

Latest news

Sternsinger bringen Segen "20*C+M+B+18" zu den Menschen
Auch in Ichtershausen sind Kinder in Arztpraxen sowie der Gemeindeverwaltung Amt Wachsenburg zu Gast. Trains Kinder und Jugendliche sammelten einen stolzen Betrag für Kinder in Indien .

FC Nürnberg holt Palacios Ersatz für Teuchert
FC Nürnberg ist auf der Suche nach einem Nachfolger für U21-Nationalspieler Cedric Teuchert fündig geworden. Für die Wölfe wurde er zweimal Torschützenkönig in der A-Junioren-Bundesliga.

"Spectre" - Apple verteilt Updates zu iOS und macOS
Am heutigen Abend geht das kalifornische Unternehme die zweite Lücke an, welche unter dem Namen "Spectre" bekannt geworden ist. Das Update ist für iPhone-Modelle ab dem iPhone 5s, für das iPad Air und neuere Modelle sowie für den iPod touch der 6.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news