Update verursacht gravierende Probleme: Microsoft stoppt Meltdown-Patch für Windows

Microsoft stoppt Meltdown-Spectre-Patch für AMD-PCs

Updates gegen Meltdown & Spectre sorgen für weniger SSD-Leistung. Microsoft verrät den Grund für AMD-Systeme - dazu verhindern Antivirus-Tools wichtige Updates.

Der Patch gegen die Sicherheitslücke Spectre, die auch AMD-Systeme betrifft, führte allerdings dazu, dass Windows-PCs mit AMD-Prozessor zum Teil nicht mehr starten - in den Foren häufen sich die Meldungen betroffener User.

Es gab bislang keine Information, was genau die Ursache dafür sein könnte. Einige Chipsätze von AMD würden von der Dokumentation abweichen, die Microsoft von AMD erhalten habe, als man an den entsprechenden Sicherheitsupdates arbeitete. Neben KB4056892 sind auch weitere Pakete betroffen, die vorerst nicht an betroffene AMD-Systeme verteilt werden.

Nun hat Microsoft auf seiner Support-Seite eine Information dazu veröffentlicht.

Da bei der manuellen Installation den Windows-Patches mit unerwarteten Problemen und Inkompatibilitäten zu rechnen ist, bleibt Nutzern wenig anderes übrig, als abzuwarten, bis die Updates für das eigene System ausgerollt werden.

Dieser Schlüssel sollte eigentlich vom Antivirenprogramm gesetzt werden.

Related:

Comments

Latest news

"Wer wird Millionär?": Wie Günther Jauch eine Ehe rettete
Sarah Scherbaum hat bei ihrem Mann noch Wett-Schulden, welche sie auch als Begleitung mit ins Studio mitbrachte. Sarah Scherbaum hat bei WWM für den "ehelichen Frieden" gezockt - und das hat sich gelohnt.

Bayern beim SC Paderborn - Schalke empfängt Wolfsburg
Bayer Leverkusen empfängt Werder Bremen, der aktuelle Bundesliga-Zweite FC Schalke 04 spielt zu Hause gegen den VfL Wolfsburg. Der einzig verbliebene Drittligist SC Paderborn erwartet den Rekord-Pokalsieger FC Bayern München.

Ex-Präsidenten Berater Bannon reagiert auf Kritik
Dass die ihm zugeschrieben Äußerungen auch tatsächlich so gefallen sind, bestreitet Bannon in seiner Erklärung allerdings nicht. Nach dem Ende seiner Tätigkeit im Weißen Haus war er zu seiner Info-Plattform " Breitbart News Network" zurückgekehrt.

Gespräche zwischen Nord- und Südkorea begonnen - Agentur 2
Ranghohe Vertreter Nordkoreas und Südkoreas sind erstmals seit rund zwei Jahren zu direkten Gesprächen zusammengekommen. Die Delegation Nordkoreas wurde vom Vorsitzenden der Kommission für friedliche Wiedervereinigung, Ri Son Gwon, geleitet.

Mercedes-Benz: Der Stern ist oben auf
Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Daimler Aktie bei 73,95 Euro mit 1,33 Prozent im Plus. Mercedes-Benz setzt für seine gewerblichen Transporter vom kommendem Jahr an auf E-Mobilität.

Other news