VW führt neues Vorstandsressort E-Mobilität ein

Thomas Ulbrich wird Vorstand für E-Mobilität

Volkswagen investiert derzeit stark in die Elektromobilität.

Das strategische Ziel von Volkswagen ist ehrgeizig: Die Marke will die weltweite Spitzenposition bei der Elektromobilität.

Die Volkswagen-Kernmarke VW führt für das Thema E-Mobilität ein eigenständiges Vorstandsressort ein. 2008 wurde er Produktionsvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge, seit April 2014 ist er Vorstand für Produktion und Logistik der Marke VW Pkw. Die Verantwortung übernehme von Februar an Thomas Ulbrich (51), bisher Vorstand für Produktion und Logistik der Marke, teilte der Autobauer am Dienstag in Wolfsburg mit.

Das neue Ressort ist zuständig für die Baureihe E-Mobility und die Produktion von Fahrzeugen auf der MEB-Plattform. Hier sind zukünftig die Projektverantwortung für sämtliche Volkswagen E-Fahrzeuge sowie der Aufbau von Europas größtem Kompetenzzentrum für E-Fahrzeuge in Zwickau gebündelt.

Related:

Comments

Latest news

Illegale Fabrik in Sachsen enttarnt: 120 Tonnen Tabak beschlagnahmt!
Die Polizei informierte das Zollfahndungsamt Dresden, welches für die Verfolgung derartiger Steuervergehen zuständig ist. Den Anfang für den großen Fund machten Beamte einer Streife aus Hoyerswerda.

Pornostar Olivia Nova (20) ist tot!
Die Todesursache ist noch unbekannt! Olivia Nova: Warum musste sie sterben? Bisher ist noch nichts über die Todesursache bekannt. Zahlreiche Fans bekunden ihre Anteilnahme: "Möge ihre Seele jetzt Ruhe finden", ist einer von zahlreichen Kommentaren.

Kelly Clarkson: "Ich schlage meiner Tochter mal auf den Po"
Das hat die US-Popsängerin jetzt im Interview mit dem Radiosender "98.9 The Buzz" zugegeben. "Und ernsthaft, es hilft". Oft würde schon allein die Drohung reichen, um Tochter River Rose zu bändigen, so Clarkson: "Ich warne sie".

Schmelzer: Auba-Kritik war ein Missverständnis
Nun rudert der BVB-Kapitän zurück und entschuldigt sich bei Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Grundsätzlich gelassen sieht Trainer Peter Stöger die Situation.

HIV-Infizierter soll Frau (82) vergewaltigt haben
Die 82-Jährige bemerkte den Eindringling und versuchte noch die Balkontür zu schließen, zitiert "Tag24" die Staatsanwaltschaft. Teile des Prozesses - etwa die Aussagen des Opfers - finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Other news