Wizz Air: 17 neue Low-Cost-Verbindungen ab Wien

Wizz Air PK

Den Anfang macht ein 186-sitziger Airbus A320, der ab dem 14. Juni aus Wien zunächst fünf Ziele anfliegen wird: Bari, Malta, Rom, Valencia und Tel Aviv. Potentielle Kandidatinnen und Kandidaten werden gebeten, sich unter pilotrecruitment@wizzair.com anzumelden und erhalten auf diesem Weg alle nötigen Informationen. Bis 2026 will Wizz Air ihr Angebot verdreifachen, erklärte Airlinechef Jozef Varadi am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Wien. Dieses Konzept sei auch ein Geheimnis des Erfolges des Billigfliegers. Im letzten Jahr konnten die Passagierzahlen um 24% von 22,7 auf 28,2 Mio.

Insgesamt wird Wizz Air heuer rund 450.000 Sitzplätze ab Wien anbieten und mit Ende des Jahres 69 Flüge pro Woche vom Flughafen Wien absolvieren. Bereits ab dem 27. April nimmt Wizz Air von ihren Standorten Danzig, Tuzla und Varna Kurs auf Wien. Das Durchschnittsalter der aktuell 88 Flugzeuge beträgt weniger als vier Jahre.

Wizz Air hat sich als die größte Low Cost-Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa und zugleich als eine der am schnellsten wachsenden Fluglinien am gesamten europäischen Kontinent etabliert. Bei anderen Airlines, wie zum Beispiel bei Austrian, betrüge der Durchschnitt zwischen acht und neun Stunden. Österreichische Wizz Air-Kunden können aus einem reichhaltigen Angebot an Destinationen in Europa und über Europa hinaus wählen. Natürlich biete der Auftritt am österreichischen Markt auch Chancen für Menschen, die in der Fliegerei arbeiten möchten. "Es werden nicht nur Arbeitsplätze am Flughafen und in der Region um den Airport gesichert, sondern auch neue Impulse für den Tourismusstandort erzeugt". "Wir sind davon überzeugt, dass dank unserer hervorragenden Serviceleistungen und unseres weitreichenden Netzes an Flugverbindungen Wizz Air zur Fluglinie der Wahl bei Reisenden von und nach Österreich wird", zeigt sich Váradi optimistisch. Neue Airlines und Flugverbindungen nach Wien zu holen, sichert auch Wiens Erfolg als Wirtschaftsstandort.

Related:

Comments

Latest news

Klinik-Zoff eskaliert: Mann will Freundin besuchen, schlägt Ärztinnen nieder und flieht
Als der 50-jährige Taxifahrer einen Tankstopp an der B207 einlegen wollte, sprang der 41-Jährige aus dem rollenden Auto. Zwei Ärztinnen schlug der Mann nieder, klaute deren Rucksack und Handy und startete einen mehrstündigen Fluchtversuch.

Total War: Three Kingdoms - Neuer Teil der Strategie-Reihe angekündigt
Drei Helden verbünden sich gegen den Tyrannen und vereinen dir größten Kriegshelden, um seine grausame Herrschaft zu beenden. Publisher SEGA kündigte heute die Veröffentlichung des Strategiespiels Total War - Three Kingdoms an.

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding beginnt mit Männer-Einzel
Bei den Männern steht am Freitag noch die Staffel und am Sonntag der Massenstart auf dem Programm. Das ZDF und Eurosport 1 übertragen das Rennen am Mittwoch ab 14 Uhr im Free-TV.

Union und SPD geben Klimaziel auf
Dieser Kompromiss ist von den Partei- und Fraktionschefs noch nicht gebilligt worden. Der Linken-Klimaexperte Lorenz Gösta Beutin warf Union und SPD Wahlbetrug vor.

Astronaut könnte zu groß für die Rückkehr sein
Dennoch hätten die Mitarbeiter der Agentur keine Informationen über eine Größenzunahme von neun Zentimetern. Unsere Körper wurden gemessen, nachdem wir angekommen sind und ich bin um ganze neun Zentimeter gewachsen.

Other news