Xbox One X mit zweitem Controller jetzt günstiger kaufen

Start was Wochen Xbox One Angebot

Sie ist aktuell die leistungsstärkste Konsole auf dem Markt und ermöglicht das Spielen in nativem 4K.

Die nötige Power zieht die Xbox aus ihren 6-Teraflops und bietet neben der beeindruckenden Auflösung noch einiges mehr. Dank des UHD-Laufwerk ist die Xbox One X darüber hinaus ein vollwertiger 4K-Blu-ray-Player. Das schlägt sich auch im Preis nieder. Saturn ist trotzdem großzügig und senkt den Preis im Rahmen einer Angebotsaktion auf 477€ und legt - praktisch! - sogar noch einen zweiten Controller dazu. Und zwar mit einem zusätzlichen Controller obendrauf. Versandkosten fallen nicht an.

Frisch auf den Markt gekommene Konsolen sind eher selten von Preissenkungen betroffen - wenn es sich um durchaus beliebte Geräte wie die Xbox One X von Microsoft handelt besteht dazu schließlich auch kaum ein Grund.

Related:

Comments

Latest news

Intel presenta una NUC súper poderosa y pequeña
Con estos ahorros de espacio, los OEM tienen más libertad y flexibilidad para elaborar dispositivos finos y ligeros. La NUC8i7HNK utiliza el procesador Intel Core 8ª Generación con los gráficos Radeon RX Vega M GL.

Total War: Three Kingdoms - Neuer Teil der Strategie-Reihe angekündigt
Drei Helden verbünden sich gegen den Tyrannen und vereinen dir größten Kriegshelden, um seine grausame Herrschaft zu beenden. Publisher SEGA kündigte heute die Veröffentlichung des Strategiespiels Total War - Three Kingdoms an.

Union und SPD geben Klimaziel auf
Dieser Kompromiss ist von den Partei- und Fraktionschefs noch nicht gebilligt worden. Der Linken-Klimaexperte Lorenz Gösta Beutin warf Union und SPD Wahlbetrug vor.

Allianz Suisse übernimmt DAS Schweiz
Auch die Rechtsschutz-Verträge in der Slowakei und in Luxemburg gibt D.A.S.an die dortigen Allianz-Töchter ab. Die Prämieneinnahmen der drei ERGO-Tochtergesellschaften beliefen sich 2016 auf rund 38 Mio.

Familienministerin droht Vorständen mit Frauenquote
Daraus zieht sie die klare Konsequenz: Wo selbstgesetzte Zielgrößen nicht wirkten, seien klare Regelungen notwendig. Außerdem bestünden über 80 Prozent der Vorstände börsennotierter Unternehmen aus ein bis drei Personen, so Plöger.

Other news