Assassin's Creed Rogue Remastered für PS4 und Xbox One angekündigt

Assassin's Creed Rogue Remastered für PS4 und Xbox One angekündigt

Für das Remaster zeigt sich Ubisoft Sofia verantwortlich, wobei die Entwickler auf der PlayStation 4 Pro und Xbox One X eine 4K-Auflösung bieten.

"Assassin's Creed Rogue: Remastered" erscheint am 20. März für die PS4 und Xbox One. Die Remaster-Version wird alle herunterladbaren Inhalte des Original-Spiels mit sich bringen, darunter auch zwei Bonusmissionen (Sir Gunns Rüstung und Fort de Sable).

Mit Letzterem bekommt ihr Waffen, Anpassungsobjekte und Monturen, darunter Bayeks Vermächtnis-Outfit aus Origins. Laut Ubisoft wird es auf der PlayStation 4 Pro und der Xbox One X in 4K glänzen können (1080p auf PlayStation 4 und Xbox One).

"Aufgrund höherer Auflösung, verbessertem Umgebungs-Renderings, visuellen Effekten und klareren Texturen wird Assassin's Creed Rogue Remastered ein noch schöneres und eindringlicheres Spielerlebnis bieten", heißt es. "Die Reise beginnt im wunderschönen New York City und trägt die Spieler über wilde Flusstäler und die eisigen Gewässer des Nordpolarmeers".

Related:

Comments

Latest news

Philips Hue erwartet einige Neuerungen in 2018
Diese soll eine überarbeitete Benutzeroberfläche aufweisen und den Zugriff auf Szenen und sonstige Bedienelemente erleichtern. Außer an Hue Sync wird bei Philips auch an der dritten Generation der Hue App für iOS und Android gearbeitet.

Nach 57 Jahren: Die Queen braucht neue Unterwäsche
Wohl kaum ein royaler Fan hat sich jemals Gedanken über die Unterwäsche von Queen Elizabeth gemacht. Jetzt wurde bekannt: June Kenton ist die längste Zeit eine royale Schlüpferausstatterin gewesen.

Drogengeld? Student hortet Hunderttausende Euro in Schließfach
In dem Schließfach fanden die Polizisten neben den Geldscheinen auch eine Rechnung über eine Rolex-Uhr im Wert von 22.800 Euro. Zudem führten Unterlagen auf die Spur eines mutmaßlichen Komplizen (26), der an der Rothenbaumchaussee wohnt.

Mats und Cathy Hummels haben einen Sohn
Den Namen des Kleinen verriet der 29-Jährige nicht, auch das Gesicht des Kleinen deckte er auf dem Foto mit einem Baby-Emoji ab. Sein Verein gratulierte am Donnerstag "Papa Mats".

Irans Außenminister kommt nach Unruhen nach Brüssel
Das Abkommen stellt dem Iran eine Normalisierung der Wirtschaftsbeziehungen - inklusive des Abbaus von Sanktionen - in Aussicht. In Brüssel sind die wichtigsten Außenpolitiker der Europäischen Union mit dem Außenminister des Iran zusammengekommen.

Other news